Mit dem MTB nach Star Baska

Dieses Thema im Forum "Wandern und Radfahren" wurde erstellt von Sporting 505, 13. Juni 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Oh, danke, den hatte ich noch nicht entdeckt. War wohl zu sehr auf die Suche nach Radfahren konzentriert. Gefällt mir sehr gut, dein Bericht. Er weckt Erinnerungen, die verfallene Kapelle, das Rasthäuchen, der Weg hinter der Steinmauer weiter, die Aussicht, der Strand, das Meer ... . Ich freue mich schon, wenn wir in drei Wochen wieder unten sind :).

    Seid ihr damals auch den steilen Weg runter?

    20160526_130932.jpg

    20160526_132024.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2018
  2. Sporting 505
    Offline

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Nein ,wir sind den selben Weg wieder zurück gegangen. Also wieder am Rasthäuschen vorbei zur Kirche.
     
  3. Heiko705
    Offline

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Also, ich kann mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, wie da der Weg über den hohen Bergriegel zwischen Baška und Stara Baška führen soll. Auch auf Google Earth habe ich noch nie was davon entdeckt. Bin den Weg schon mit dem Auto hochgefahren; glaube nicht, dass dahinter noch viel kommt.
     
  4. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Da geht definitiv kein Weg - sprich asphaltierte Straße - rüber. Lediglich ein paar Wanderwege. Einen davon (nach Mali Hlam) bist du ja gegangen, nicht? Hast ja im anderen Thread ein Gipfelbild davon reingestellt. Wie ist der eigentlich von der Schwierigkeit her? Im Hotel hatte ich mal gefragt, da meinten sie, dass er deutlich schwieriger wäre als der Weg auf den Mond auf der anderen Seite.
     
    Heiko705 gefällt das.
  5. baskafan
    Offline

    baskafan Forum-Guide

    Liebe Ute @Sporting 505
    Der sogenannte "Wirtschaftsweg" von Baska geht nicht nach Stara Baska. Der ist für die Feuerwehr angelegt und geht auf den Bergrücken links von Baska. (ist normalerweise gesperrt)
    Von Baska nach Stara Baska direkt kann man derzeit nur per Fuß über den Berg (Tagestour mit Trinkwassermitnahme und möglichst nicht alleine gehen)

    Die schöne MTB-Strecke die du (in #1) beschrieben hast geht direkt im Ort Stara Baska linksseitig bergauf weg. Die herrliche Bucht am Ende des Weges dürfte wahrscheinlich die dritte Bucht am Karternbild von @Heiko705 (#2) sein.

    Hier ein Rundumbild aus googlemaps:
    https://www.google.at/maps/@44.9458...k-no-pi0-ya28.599628-ro-0-fo100!7i7168!8i3584
     
    Sporting 505, Klaus und dalmatiner gefällt das.
  6. Sporting 505
    Offline

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    @baskafan Danke noch mal für die Erklärung und das Rundumbild.
    Ich hatte noch im Hinterkopf das du es schon mal irgendwo erläutert hast.
    Die 3.Bucht kennen wir noch nicht,wird sich aber bald ändern.
    Wir dachten da geht es nicht mehr weiter,zumindest ist dort der Fahrweg zu Ende.
     
    baskafan gefällt das.
  7. Heiko705
    Offline

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Gut, der Weg zum Mond ist ja jetzt auch keine besonders schwierige Wanderung. Empfand ich eher als längeren Spaziergang. Hier muss ich dazu sagen, dass wir aber auch nicht ganz hoch sind wie Ute. Als wir das Hochplateau erreicht haben, sind wir wieder umgekehrt.

    Die Wanderung von Stara Baška auf den Veli Hlam ist da schon fordernder, aber schwer ist sie keineswegs. Innerhalb von 4-5 Stunden sollte man wieder in Stara Baška zurück sein. Es sind keine schwierigen Wege; es ist lediglich nirgendwo Schatten. Bei 35 Grad würde ich das lieber nicht machen. Wie Hannes bereits schreibt, sollte man genug zu trinken mitnehmen. Die Schuhe sollten gerölltauglich sein.
     
    speedy_gonzales gefällt das.
  8. Sporting 505
    Offline

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    @speedy_gonzales Hab die Karte gefunden. So sieht sie aus.
    1A82A449-EF2B-4058-A0C8-562D8E6D566F.jpeg
    Hab sie versehentlich in englisch/ kroatisch gegriffen ,aber im Grunde erklärt sie sich selbst. Es sind einige Touren beschrieben mit den Highlights von Krk. Zudem sind die Steigungen ...angegeben, auf Krk nicht ganz unerheblich. Es geht definitiv viel bergauf- bergab.
     
    speedy_gonzales, Wuppi1009 und baskafan gefällt das.
  9. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Danke für die Infos :)! Den Weg zum Mond empfand ich auch als leicht - zumindest von der Beschaffenheit her, gut ausgebaut und befestigt, kein oder kaum loses Geröll. Das sah beim Abstieg dann schon anders aus. Ich war froh, dass ich meine Bergstiefel anhatte und die Leki-Stecken dabei, um mich abstützen zu können. Beim zweiten Mal, als wir da runter sind, war meine Frau dabei. Die ist dann weggerutscht und auf's Knie gefallen, was ziemlich geblutet hat und wo innerhalb kurzer Zeit eine große Beule wuchs, da wurde mir schon anders. Haben das Knie mit Wasser gekühlt, dann ging's wieder.

    Den Auf- und Abstieg auf den Veli Hlam stelle ich mir ähnlich vor. Du schreibst ja von losem Geröll. Das finde ich schon ziemlich fordernd, wenn man immer höllisch aufpassen muss, um nicht auszurutschen. Den Weg hätte ich allerdings als zeitintensiver eingeschätzt. Mal schauen, ob wir ihn dieses Mal ausprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2018
  10. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Danke dir :)!! Da schaue ich mal, ob ich die Karte irgendwo finde. Evtl. liegt sie ja im Corinthia auf.

    Das bestellte Büchlein, das ich gefunden hatte, ist auch angekommen. Ich bin wirklich total froh, dass ich es entdeckt habe. Es enthält 16 Touren, die der Autor selber mehrmals gefahren ist. Dazu gibt es Roadbooks (Streckenbeschreibungen) und GPS-Tracks. Diese habe ich schon alle in Basecamp importiert und kann die Tracks nun auf dem Garmin nachfahren. Die Höhenmeter sind jetzt nicht so die Herausforderung, da ich auch in den Alpen Touren mit z.T. deutlich mehr hm fahre.

    Allerdings bin ich auch nervös, wenn ich daran denke, da die Touren fahrtechnisch nicht ohne sind denke ich. Das ist mit den vielen großen, spitzen Steinen und dem losen Geröll schon eine ganz andere Nummer als die Trails hier bei uns und in den Alpen. Stürzen braucht man da auch nicht, das könnte schon gröbere Verletzungen geben.

    20180509_220405.jpg



    20180509_221308.jpg

    Heute habe ich im Hotel angerufen und noch wegen der Bikes gefragt, ob wir sie irgendwo abstellen können. Auskunft: Es gibt einen abschließbaren Fahrradraum, den Schlüssel bekommt man an der Rezeption. Von daher passt alles und wir werden unsere eigenen Radl mitnehmen. Eineinhalb Wochen noch, ich freu mich schon drauf :).
     
    Sporting 505, Heiko705 und baskafan gefällt das.
  11. Sporting 505
    Offline

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Toll ,da wünsche ich viel Spaß mit euren Rädern auf Krk und bin gespannt was du anschließend berichtest. Darauf freu ich mich jetzt schon.
    Nur wenn ihr nach Hause fahrt ,kommen wir erst an. Es gibt sich dieses Jahr wohl einer nach dem andern auf Krk die Klinke in die Hand ,so sagt man bei uns.
     
    speedy_gonzales gefällt das.
  12. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Danke dir @Sporting 505 :)!! Ich bin schon sehr gespannt. Eine Woche noch arbeiten, dann geht's los. Da wir nur eine Woche Zeit haben (minus 2 Tage An- und Abreise, da wird wohl nicht viel gehen), hoffe ich, dass wir wenigstens zwei Touren fahren können. Meine Frau fährt nicht, nur die Jungs und meine Wenigkeit, von daher wollen wir auch was anderes unternehmen. Ich werde berichten :).

    Herzliche Grüße

    Peter
     
  13. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Liebe MitkroatienurlauberInnen,

    wir sind gestern Abend in Baska angekommen. Leider hatten sich die Wetteraussichten von Tag zu Tag verschlechtert. In der Nacht regnete es dann teilweise heftig. Heute Früh war alles bedeckt, es donnerte und regnete immer wieder mal. Meine Frau hatte an der Rezeption diese Karte entdeckt (kostenlos), die sie mir gegeben hat. Das ist eine Übersichtskarte Wander- und Radwege für Baska, Stara Baska bis hoch nach Punat, die ziemlich genau ist.

    [​IMG]



    [​IMG]



    Wir überlegten dann, ob wir für einen Ausflug weiter runter in die Sonne fahren sollen. Sind dann aber nach Punat in den Konzum, weil meine Frau was brauchte. Dann kam doch die Sonne raus und wir bummelten am Hafen in Punat. Haben für Freitag eine Rundfahrt auf dem Schiff ab Punat gebucht. Dann gab's erst Mal was zu Mittag :).

    [​IMG]



    Beim Autofahren hatte ich schon einige Radfahrer gesehen und auch Radwege an der Straße. Von Baska bis zum Abzweig nach Punat (Yachthafen) gibt es leider noch keinen Radweg. An diesem Abzweig bauen sie gerade daran. Vielleicht wird der ja dann nach Baska weitergebaut. War nicht ersichtlich, da sie gerade am Kreisverkehr angekommen sind. Aber es passiert etwas :).

    Ab Punat führt dann ein durchgehender Radweg Richtung Malinska. Wie weiter dieser genau geht, weiß ich noch nicht, aber auf jeden Fall ein gutes Stück bis zum Abzweig nach Krk. Links sieht man den Weg.

    [​IMG]



    Ab Punat fahren die Biker dann wieder auf der Straße - wie die beiden rechts vorne im Bild -, was ich persönlich nicht so prickelnd finde bei dem Verkehr, der da manchmal herrscht.

    [​IMG]
     
  14. Luppo
    Offline

    Luppo erfahrenes Mitglied

    Von Punat nach Stara Baska ist eher wenig Verkehr.
    Auf der Strecke nach Baska wird wohl kein Radweg gebaut werden, für die Straße ist ja schon kaum Platz.

    Mobil gesendet mit Tapatalk
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  15. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Nachdem es immer schöner wurde, habe ich es dann heute doch noch auf's Bike geschafft:

    Es ging gleich tierisch los :):

    [​IMG]



    Ziel war die Kirche "Sv. Ivan:

    [​IMG]



    Geschafft:

    [​IMG]



    Auch hier waren Mountainbiker unterwegs:

    [​IMG]



    Bei der verfallenen Kapelle:

    [​IMG]



    [​IMG]



    Hier wird es fahrtechnisch schon etwas schwieriger:

    [​IMG]



    Dann wieder einfacher:

    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]



    Bin heute nicht mehr ganz rauf auf den Mond. War mir schon zu spät.

    [​IMG]


    Viele Grüße

    Peter
     
  16. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Hm. Also zwischen Krk und Punat ist die Straße teilweise auch knapp. Dennoch gibt es dort den Radweg. Wo es geländetechnisch nicht ging, ihn direkt neben die Straße zu bauen, wurde er etwas weiter weg verlegt (was sowieso schöner wäre, als direkt neben den Autos und Bussen langzufahren). Allerdings ist das letzte Stück nach Baska schon heftig mit den ganzen engen Serpentinen. Aber vielleicht gibt es ja eine andere Möglichkeit, den Radweg etwas weiträumiger zu bauen.
     
  17. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Hallo Peter,wünschen euch einen wunderbaren Urlaub ohne Regen,mit viel Sonnenschein :flower:
    Grüssle,Julia und Rainer
     
    speedy_gonzales gefällt das.
  18. speedy_gonzales
    Offline

    speedy_gonzales neues Mitglied

    Danke ihr zwei :).
    Gerade hat es angefangen zu regnen, aber solange dann tagsüber wieder die Sonne scheint, ist das schon O.K. :cool:.
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  19. Sporting 505
    Offline

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Hallo Peter
    Toll und mutig mit dem Rad ,ohne Motor;) Richtung Mond zu fahren. Glaub von der Seite der Kirche ist schon eine Herausforderung. Wie ich schon beschrieben hatte sind uns auch Biker am Mond entgegengekommen,sie kamen jedoch von Richtung Krk oder Baska. Möglich ,daß dort ein besserer Weg ist.
    Bedenken hab ich mehr von Punat nach Stara Baska mit dme Rad zu gahren. Es wird sogar manchmal mit dem Auto schwierig den Berg runter wegen der Parkerei am Straßenrand.Ob ich es wage,ich weiß noch nicht .
    Danke für den Kartentip.
    Wünsche euch eine tolle Zeit auch wenn das Wetter nicht immer mitspielt. Essen gehen ,geht dann immer :D
    Nächste Woche ist es auch für uns so weit. Bis dahin freu ich mich auf deine Urlaubsimpressionen.:)
    Sind schon in der Endplanung.
     
    speedy_gonzales und Luppo gefällt das.
  20. Heiko705
    Offline

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Wünsche Euch noch schöne Tage, Peter!!
     
    speedy_gonzales gefällt das.

Diese Seite empfehlen