Michelinstern vergeben

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken in Kroatien" wurde erstellt von dalmatiner, 2. Feb. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Das Restaurant Monte in Rovinj erhielt den ersten Michelin Stern in Kroatien,weiter Restaurant die von Michelin empfohlen werden in Istien sind


    Batelina von Banjole, Alla Beccaccia von Valbandona, Villa Meneghetti, Rovinj Monte und Restaurant Wine Vault im Monte Mulini, Porec Sveti Nikola, Zigante von Wiese, San Rocco und Morgan Taverne in Brtonigla, Marina, Damir & Ornella und ersticken die Novigradu und Pergola Savudrija. Der Rest der Empfehlungen gelten für Restaurants in Dubrovnik und Zagreb.Gruß Traudl Inf0. http://www.glasistre.hr/multimedija...ki-restoran-s-michelinovim-zvjezdicama-544080







    [​IMG]
     
    Aero, stoitschkov und tosca gefällt das.
  2. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    Wer im Monte in Rovinj schon mal essen war, kann den Michelin Stern nur bestätigen, den haben die schon länger verdient.
    Das essen dort ist super klasse.
    ich werde beim nächsten Besuch ein paar Bilder machen und diese hier veröffentlichen.

    Jadran
     
    Aero, tosca und Marius gefällt das.
  3. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Hallo Paul hat dieses Lokal auch die gehobenen Preise oder ist Preis-Leistung im angemessenen Rahmen.Muss man vorher reservieren.Grüße Traudl
     
    Marius gefällt das.
  4. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    also zuerst wird alles für das Auge an deinem Tisch aufgebaut. die preise sind nicht ohne, aber die Leistung ist klasse.
    es stellt sich immer die frage, was ist mir das essen wert? möchte ich einem eine Freude machen ?
    wir testen das gerne und freuen uns auf neue Kreationen in Sachen Essen, um vieles dann zu Hause selber zu erstellen, was oft nicht leicht ist.
    um sicher zu gehen, sollte man reservieren.

    Traudel bedenke immer, diese Gasthäuser haben eigene ausgesuchte Lieferanten, mit sehr hochwertiger Ware.

    ich hoffe um Ostern ist offen, sonst eben am 02.05.2017 dann bin auch in Rovinj.

    Jadran
     
    baskafan, Marius und dalmatiner gefällt das.
  5. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Also wenn das stimmt, was Michelin und jadran sagen, und davon gehe ich aus, dann bedeutet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, dass es sich um die gehobene Preiskategorie handelt, was ja dann auch berechtigt wäre. :)

    Ich bin im September nachmittags daran vorbei gegangen, als ich zum ersten Mal in Rovinj war, da war aber leider geschlossen. Wollte unbedingt was essen dort, aber nix is' worden...
     
  6. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Leider so gar nicht meine kroatische Urlaubsecke. Schade, hätte ich auch mal probiert.

    Ich hab schon in billigsten Kaschemmen wunderbar gegessen - wie auch groottenschlecht gespeist ist gar Sterneküchen.
    Sterne, Hauben etc alleine sagen nicht unbedingt viel aus. Wie wir wissen hat so manch Sternetempel selbst mit teuerster Speisekarte schon dichtmachen müssen.

    Ich gehe einmal davon aus, hier ein weiterer Link, gemeint ist dies Lokal: http://www.nikos-weinwelten.de/beitrag/gault_millau_kroatien_danijel_dekic_ist_koch_des_jahres/
     
    skipperjames und dalmatiner gefällt das.
  7. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    in bale gibt es auch 1-2 super klasse Gasthäuser.

    Jadran
     
    Wuppi1009 gefällt das.
  8. Hans
    Offline

    Hans aktives Mitglied

    Wir haben so ziemlich alle Gourmet-Tempel ausprobiert.Seit
    Jahren sind wir sehr zum Leidwesen unserer Tochter am
    Hochzeitstag im Monte und reservieren den Balkon inmitten
    von Bugonville undanderem Staudengewächs mit Blick auf
    ein Gässchen.
    Herrliche Episode, ein höchnäsiger FPÖ N... wurde obwohl
    es noch freie Tische gab, hinauskomplimentiert. Jahrelang
    würden keine Kreditkarten akzeptiert und die supertolle
    holländische Chefin lässt bei Cashzahlung immer was nach.

    Zigante und Meneghetti sind um 1/3 billiger aber nicht
    auf diesem Niveau. Dafür nimm ich dort immer ein paar
    Fläschchen für Eigenbedarf mit.

    Porec Nikola
    Brtoniglia. Morgan
    Buje ri Momjan die Brauerei mit Jausen
    Momjan vor Marino li runter Malo Selo

    und wenn ich alleine unten bin
    Baderna Marinko Kneipe
    Pizzeria Lovrec
    für großen Durscht und Hunger

    Jetzt hock ich in Salzburg, meinLieblingswein ist
    alle und kann frühestens anf März die Frühlingssonne
    in Istrien genießen

    LGH
     
    baskafan gefällt das.
  9. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    nur das Gasthaus Monte in Rovinj hat den Michelin Stern erhalten, die anderen aufgeführten Gasthäuser in der Zeitschrift Glas Istre wurden nur empfohlen .
    In Deutschland werden die veröffentlicht in der Zeitschrift "Guide Michelin"
    Auch Kroatien hat eine attraktive, dynamische Gastronomie-Szene, die sich jährlich vergrößert.
    In den Häusern verbindet sich für mich, mehr und mehr Tradition und Moderne, auch ist der Einfluss aus Italien unverkennbar.

    Allein die Weine aus Kroatien sind super klasse und werden jährlich verbessert, sind langsam weltbekannt und sehr, sehr gefragt.

    Ganz besonders gefällt mir der Trend, zu lokalen produzierten Produkten.

    Jadran

    Übersetzungsfehler wurde beseitigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Feb. 2017
    Sporting 505, dalmatiner und skipperjames gefällt das.
  10. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    LGH, na ich bin erst ca. 3 Wochen aus Rovinj zurück, mein Wein ist noch ausreichend.

    Lösen kannst du es auch selber, muss nur mehr Wein mitnehmen.

    Jadran
     
  11. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    @jadran ,

    ????

    Deine Worte: Die Spitzen-Restaurants in Kroatien holen sich zwischenzeitlich Michelin Stern wie noch nie.

    Hingegen der Zeitungsartikel: ...Guide MICHELIN verlieh dem Monte als erstem Restaurant in Kroatien einen Michelin-Stern....

    Pardon, aber da passt was grad so gar nicht!


    Gruss
     
  12. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    In Kroatien ist sehr erfreulich,das nun in den Restaurants mehr auf heimische,gute Qualtät,istrische Spezialitäten geschaut wird, das die Preise sich erhöhen ist ganz selbstverständlich.das Niveau wird insgesamt steigen. Gruss Traudl
     
  13. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    nihil richtig, hier wurde von mir glas istre neu gelesen. denkst ich mache hier nur arbeiten im Kroatien Forum ?

    nur Monte hat den Michelin Stern erhalten als einziger.

    die anderen aufgeführten Gasthäuser in der Zeitschrift wurden nur empfohlen.

    ich armes Schwein muss neben bei arbeiten, damit ich mir das essen gehen erlauben kann.

    war also mein Fehler. tiefe Verneigung.

    Jadran
     
  14. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    so Monte wurde verbessert.

    das Gasthaus La Perla in Rovinj , früher ein schlimmes Loch, hat einen neuen Besitzer ( jetzt der Sohn der Familie ) hat sich sehr zum positiven verändert.

    Jadran
     
  15. Luppo
    Offline

    Luppo erfahrenes Mitglied

    Kroatien versucht durchzustarten. Die Designerhotels schießen aus dem Boden, es hagelt Michelin-Sterne, an jeder Ecke Kreisverkehre und Aquaparks und die Preise werden in wenigen Jahren italienisches und spanisches Niveau haben.
    Ich verstehe die Kroaten, die endlich mal richtig Geld verdienen wollen und ich verstehe die Konsumenten, die darauf gewartet haben.
    Ich gehöre nicht dazu.
    Mein kleines Apartment ist von Privatvermietern, die sich ihr Einkommen/Rente damit aufbessern. Ich brauche keine Animation und keinen Pool, ich habe das Meer. Ich brauche keine tolle Hotelbar, ich habe die Cafes und Kneipen in der Stadt.
    Mein Essen hätte ich am liebsten von der Oma des Hauses, einfache und leckere Gerichte, hausgemachte Nudeln, Fleisch oder eine Dorade vom Grill, gerne auch mal eine Holzofenpizza. Dazu ein leckeres Fassbier oder einen roten Hausschoppen.
    Das hat für mich nichts mit Anspruchslosigkeit oder Geiz zu tun. Ich esse in Deutschland auch nicht anders. Da, wo die meisten Dorfbewohner drin sitzen schmeckt es am besten und das Preis-/Leistungsverhältnis passt. Und ich muss mir keine Stoffhose anziehen.
    Daher werde ich mich mehr auf die Inseln zurückziehen und hoffen, dass dort die Marktwirtschaft möglichst lange auf kleinerer Flamme bruzzelt. Für mich muss sich kein Niveau steigern.
     
    andy81hof, IundH, schautmalher und 9 anderen gefällt das.
  16. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    luppo, denkst wir machen das täglich?

    sehr oft hole ich mir den fisch bei den Fischern, der zu hause zubereitet wird. ( Grill oder Küche )

    einfache Sardellen können bei richtiger Zubereitung, hier sage ich nur super klasse ( 1 KG 10 Kn. ) nur 1 Kg bekommst nicht, zahlst aber nur 10 Kn wenn die zahlst.

    Seezunge 100Kn hier 50 € pro KG. Zahnbrasse 100 Kn usw.

    es muss Spaß machen das ist alles.

    Jadran
     
  17. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Hallo Michael,wenn ich essen gehe,kommt es darauf an,das ich eben was zu Essen bekomme was für die Region typisch ist,es soll also nicht nur die Einheitsspeisekarte sein.Es muss schmecken,der Preis sagt dabei nichts aus.An besonderen Tagen Geburtstag Hochzeitstag ectra. soll es schon für mich was besonderes seind.h. z.B. Stoffservietten,Tischdecken eben mit Niveau.Gruss Traudl
     
  18. brigittaw
    Offline

    brigittaw aktives Mitglied

    Hallo,
    das Essen im Monte ist ein Traum. Es erscheint für Kroatien teuer aber bei und wäre es fast unbezahlbar.
    Für sechs hervoragende Gänge mit allerdings sehr viel Wein haben wir 200,--€ zu zweit bezahlt. Das hätte man auch preiswerter haben können mit eiem Gericht und einem Glas Wein. Aber wir sind nicht oft in Rovinj
    und so spare ich immer ein wenig auf dieses feine Lokal. Muss man mal reingehen..allein das Brot ist so etwa von Mega .wir versuchen dieses Jahr noch mal hinzugehen. Reservieren ist leider Pflicht.
    Brigitta
     
    dalmatiner gefällt das.
  19. brigittaw
    Offline

    brigittaw aktives Mitglied

    Ups, habe mir gerade die aktuelle Speisekarte angesehen. Revidiere einiges. Der Preis für den Wein hat sich verdoppelt. Für die Speisen ca. 30%. Da werde ich wohl lange sparen müssen um mal wieder hinzugehen.
    Wir waren das letze mal 2015 dort.. Na, ja Michelin muss wohl teuer sein.
     
  20. InIstrien
    Offline

    InIstrien aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen