Maškovića Han in Vrana

Dieses Thema im Forum "Region Zadar" wurde erstellt von Klaus, 28. Aug. 2018.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Geschichte vom 1200 Jh bis heute

    Im Ort Vrana befindet sich ein Gutsbesitz der Tempelritter aus dem 12. Jahrhundert, um die mystische Geschichten über einen versteckten Schatz bis heute kreisen. Die türkische Karawanserei Maškovića Han ist das am westlichsten gelegene Relikt aus der türkischen Besatzungszeit. In der Nähe des Vrana-Sees befinden sich die Ruinen der mittelalterlichen Vrana-Burg, die bereits im 9. Jahrhundert erwähnt wurde. In Vrana war einst das erste Benediktinerkloster; danach kamen die Tempelritter und nach ihnen die Malteser. Vrana war die erste Botschaft des Vatikan; das Schicksal mancher Könige wurde einst von den politisch mächtigen Prioren von Vrana besiegelt. Jusuf Mašković, ein einfacher Junge aus dem Ort, wurde später Admiral und Flottenkommandeur des mächtigen Türkischen Reiches; in seinem Geburtsort ließ er einen Han erbauen.

    Der Bau des Mašković Han begann im Jahr 1644 im Auftrag und mithilfe der Mittel von Jusuf Mašković, eines hohen Würdenträgers, der ursprünglich aus Vrana stammt, auf dem Hof des Sultans und Großadmirals der türkischen Flotte.

    Han sollte ein Sommerhaus/Residenz Maškovićs sein, als er aus Istanbul in seinen Heimatort zurückkehrte. Gedacht ist der Han als prachtvolles monumentales Gebäude, das allen notwendigen Komfort, einschließlich eines türkischen Badezimmers – Hamam, haben sollte. In den Bau wurden bedeutende Mengen an finanziellen Mitteln investiert und an ihm haben sogar bis zu 500 Arbeiter täglich gearbeitet.

    Im Jahr 1645 erobert Mašković mit 60 000 Kriegern Kreta und die Großmut, die er gegenüber den gefangen genommenen venezianischen Soldaten und Einwohnern zeigt, machen ihn zu einem der vorbildlichsten Krieger aller Zeiten, doch er zieht damit den Zorn des Sultans auf sich, der ihn an den Hof ruft, wo Mašković letztendlich hingerichtet wird.

    Sein tragisches Schicksal hinterlässt auch am Han, der nicht in geplanter, sondern viel bescheidener Form fertiggestellt wird, seine Spuren.


    [​IMG]

    [​IMG]

    Mehr als 370 Jahre sind seit Baubeginn auf dem Gelände von Mašković Han vergangen, das jetzt als ein beeindruckendes Kulturerbe-Hotel eröffnet wurde.

    Frühstücksbuffvett

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zimmer

    4 Doppelzimmer (10 Zimmer mit französischem Bett und 4 getrennten Betten - zwei Einzelbetten) und 2 deluxe Apartments.

    Die Zimmer und Apartments verfügen über Satellitenfernsehen, Badezimmer (jedes Badezimmer hat einen Föhn, Dusch- und Haarshampoos), einen Safe, eine Minibar und eine Klimaanlage.

    Alle Doppelzimmer haben eine Größe von 21 m2, während die Apartments 40 m2 groß sind.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heritage Hotel Mašković Han
    Vrana Marina 1, Vrana
    23211 Pakoštane, Kroatien

    +385 23 333 230 - Rezeption
    +385 99 368 08 17 - Rezeption
    +385 99 449 64 30 - Restaurant

    https://www.maskovicahan.hr
     
    Zsiggi, Marius, stoyhe und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen