Kontrollen bei Ein-bzw. Ausreise

Dieses Thema im Forum "Einreisebestimmungen" wurde erstellt von Beany, 2. Sep. 2015.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Sommer_Sun
    Offline

    Sommer_Sun erfahrenes Mitglied

    Marius gefällt das.
  2. perovuk
    Offline

    perovuk Aktiver Oldie

    Hallo MOD oder Admin, Bitte #19 löschen
     
    Marius gefällt das.
  3. Aetz
    Offline

    Aetz aktives Mitglied

    In Bezug auf den Beitrag des so selbstgenannten SurferHerrmann ist erbaermlicher Dreck noch ein ziemlicher Euphemismus. (SCNR)
     
    vize2, teleskopix, perovuk und 2 anderen gefällt das.
  4. vize2
    Online

    vize2 Guest

    Hallo miteinander

    Habe den Beitrag Nr. 19 entfernt, es entspricht nun wirklich nicht dem Sinn unseres Forums, solchen Meinungen eine Bühne zu bieten!

    Viele Grüsse
    Viktor
     
    frank2.0, berno, xx112 und 3 anderen gefällt das.
  5. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Danke, und am besten gleich auch sperren, den Typen.
    Facebook wird jetzt übrigens auch eine sehr viel härtere Gangart einlegen gegen diese Nazidodeln.
     
    berno, teleskopix und vize2 gefällt das.
  6. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

  7. xx112
    Offline

    xx112 neues Mitglied

    SurferHerrmann !

    Dein Beitrag hilft mir bei meinen Fragen absolut nicht weiter und das Thema weit verfehlt.
    (5 setzen)
    Sowas gehört hier einfach nicht ins Forum.
    Ich möchte von diesen Beitrag abstand nehmen und -SORRY- für die Unruhe die ich ausgelöst habe.

    MfG. xx112
     
  8. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

    hallo xx112,

    du hast eine ganz normale Frage gestellt und eine saublöde Antwort bekommen das ist nicht der Stil unseres Forums.
    Das tut mir leid!!
     
    berno, Marius, xx112 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. xx112
    Offline

    xx112 neues Mitglied

    Nee der Beitrag ist ja raus und nun ist alles wieder GUT :D
     
    Marius, Christl und vize2 gefällt das.
  10. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen Leut´s,

    keene Ahnung was für ein Wespennest nun dies Thema ist.

    Hier einmal ein Link: http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/stau-auf-der-balkanroute--111412917.html

    Daraus der Auszug:
    Stau auf der Balkanroute
    Nach Deutschlands Entscheidung steigt vor allem in Österreich die Spannung / Ungarn schließt die Grenze nach Serbien.

    Nach Deutschlands Entscheidung steigt vor allem in Österreich die Spannung / Ungarn schließt die Grenze nach Serbien.
    Kroatien/Slowenien: Seit Wochen erwarten die kroatischen und die slowenischen Behörden, dass sich der Flüchtlingsstrom über Ungarn auf ihr Territorium verlagert. In Zahlen schlägt sich das aber noch immer nicht nieder. Anders als Ungarn und Slowenien gehört Kroatien nicht zum Schengenraum und muss deshalb auch keine Rücküberstellungen fürchten. Premier Zoran Milanovic hat die bisherige offene Flüchtlingspolitik Deutschlands unterstützt. Man müsse "den Hut ziehen vor der Anstrengung der reicheren Länder". Auch eine EU-weite Flüchtlingsquote lehnt Zagreb nicht generell ab, verlangt aber, dass Brüssel eine stärkere Rolle bei der Koordinierung übernehmen müsse. Sloweniens Premier Miro Cerar will sich nicht festlegen.

    Überall, jawohl überall, werden die Grenzen geschlossen. Selbst zwischen D/NL, das gab es hier seit über 10 Jahren nicht mehr. Noch genauer beschreibe ich es gerne! Ich kenne zwischen D/NL echte Grenzkontrollen nur aus Kindertagen. Hier gibt es nicht einmal " Grenzgebäude ". Die wurden vor zig Jahren schon abgerissen. Die Grenze nimmt man bestenfalls wahr weil die vermaledeiten Verkehrsschilder plötzlich unwesentlich anders aussehen.

    Es gibt nun einmal ein aktuelles Thema welches zweifelsohne nicht ignorierbar ist. Selbst hier nicht, fern der Balkanroute.
    Abgesehen aller Pendler - ich als Grenzgänger was tanken und shoppen betrifft - bin Betroffener weil ich gen Venlo oder Roermond fahre. Zum 08/15 Einkauf.

    Überall, auch hier, werden die Grenzen dicht gemacht. Der Grund ist offensichtlich ( darf aber nicht genannt werden? ).
    Der Grund ist per EU-Gesetz wie auch ( so zutreffend ) per Schengen Regularien klar definiert. Genau das machen die Vertragsstaaten aktuell.

    Ja, wir hier sind ein Urlauberforum. Ein vorbildliches, ausdrücklich ( warum sonst bin ich hier?? ), um es auch zu sagen.
    Genau an diesem Massstab sollten wir uns messen lassen.


    Gruss in die Runde



     
    Christl gefällt das.
  11. Wuppi1009
    Offline

    Wuppi1009 erfahrenes Mitglied

    Hallo, wer nun zurück nach Bayern kommt vom gelobten Land,,
    Übergang Burghausen ohne Kontrollen,
    Übergang Braunau war Gestern durch die Kontrollen viel los,
    hin und her je 20 KM Stau, laut der Tankpächterin in Ach.
    Hoffe Ihr kommt alle wieder gut Heim.
     
    diavolo rosso, tomzut und Christl gefällt das.
  12. dago88
    Offline

    dago88 aktives Mitglied

    Ich kann euch aus erster Hand schildern, was die neu eingeführten Grenzkontrollen bewirken:

    Der Hauptbahnhof München und damit auch die Landeshauptstadt München wird entlastet und das Problem auf das flache Land verlagert. Die Flüchtlinge kommen nun zu Tausenden zu Fuß über die Brücken, die Österreich mit Bayern verbinden oder über die Grenzkraftwerke am Inn. Letzte Nacht sind in Ering a. Inn (1.900 Einwohner) so viele Flüchtlinge über das Kraftwerk gekommen, dass Wasserwacht und Feuerwehr alarmiert wurden, um humanitäre Hilfe zu leisten. Im Eringer Schwimmbad wurden Zelte für die Menschen aufgebaut, bis die Bundespolizei Busse organisiert hatte, um die Flüchtlinge in die niederbayerischen Aufnahmelager bringen zu können.

    Gleiches erfolgte in Simbach. Hier kommen die Flüchtlinge seit gestern zu Hunderten Tag und Nacht ungehindert aus Österreich über die Innbrücken oder mit den Regionalzügen zum Simbacher Bahnhof. Überall sind Bundespolizisten im Einsatz, die mit dem Abtransport der Menschen zu tun haben.

    Ist das der Sinn der Grenzkontrollen? Man meint, Kontrollen könnten bewirken, dass weniger Flüchtlinge ins Land kommen aber bei uns ist nun genau das Gegenteil der Fall.
     
    nihil-est gefällt das.
  13. schwaben-georg
    Offline

    schwaben-georg neues Mitglied

    Hallo,
    Rückreise nach D am 25./26.09.15:

    Grenzübergang Dragonje Kastel: Wie immer kurz den Perso gezeigt und durch gewunken
    Grenzübergang Autobahn SLO / Triest: Keinerlei Kontrolle
    Grenzübergang Plöckenpass Italien / Österreich: Keinerlei Kontrolle
    Grenzübergang Oberaudorf Österreich / Deutschland : Keinerlei Kontrolle

    Grüße
    Werner
     
  14. Outdoordreams
    Offline

    Outdoordreams aktives Mitglied

    Hallo,

    bei uns sah das leider anders aus. :arghh:
    Rückreise nach D am 24.09. - allerdings von Krk über die Karawanken-/Tauernroute

    Grenzübergang:
    HR - SLO bei Rupa: direkt durchgewunken und das ganz ohne Wartezeit
    SLO -A hinter Jesenice: duchgewunken nachdem der Grenzbeamten von aussen durch Front- und Seitenscheiben in das Heck unseres Vans mit den abgedunkelten Scheiben geschaut hat. Verzögerung weniger als 5 min. obwohl der Verkehr auf eine Spur geführt wurde.
    A - D Autobahn bei Freilassing/Reichenhall: Bereits etwa 1 km vor dem Knoten Salzburg stockte der Verkehr erheblich und es ging nur sehr sehr schleppend voran. Einige km nach dem Knoten Salzburg, ca. 1-2 km vor der Zollstation kam der Verkehr dann völlig zum Erliegen, vor allem weil LKWs die Fahrspur wechseln wollten. Die km später folgende provisorische Grenzkontrolle in Höhe der Abfahrt zur Bundesstrasse nach Piding passierten wir durch den erheblich stockenden/stehenden Verkehr am Donnerstag Abend mit einer Verzögerung von 90 - 120 min.
    Kontrolle fand hier durch einen Beamten statt, der mit einer Taschenlampe durch die Seiten- und Frontscheibe in unseren Van leuchtete.

    Ausweise wurden an allen Grenzen nur aus der Ferne kontrolliert (Papiere von uns in die geöffnete Seitenscheibe gehalten).

    Rausgewunken hatte man vor allem Kastenwagen, ich habe aber auch ein WoMo gesehen, dass man rausgewunken hatte um es genauer zu kontrollieren.

    Grüsse Kate
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Sep. 2015
  15. diavolo rosso
    Offline

    diavolo rosso Forum-Guide Mitarbeiter

    Halooo Alle,

    Danke für Eure aktuellen Rückmeldungen.
    Ja - die Situation gerade bei der Einreise nach D hat sich doch stark geändert.
    Wobei ich mitbekommen habe, daß bereits während der ganzen Hochsaison an den Kroatisch- Slowenischen Grenz-Stationen weitaus mehr Sicht-Kontrollen stattgefunden haben - mit entsprechend langen Staus.
    Demzufolge auch wochentags bis in den Abend hinein - wo es bislang nie zu Stauungen kam.

    Schaun mer mal, wann sich das wieder normalisiert.

    liebe Grüße
    vom Roten Teufel
     
  16. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

    soeben in Glas Istre:

    Italien plant Grenzkontrollen nach Slowenien einzuführen
     
  17. flatscreen
    Offline

    flatscreen neues Mitglied

    Hall miteinander,
    wir haben Silvester in Opatija gefeiert. Bei der Rückreise am 02.01.2016 wurden an der HR/SLO Grenze von den slowenischen Grenzbeamten (wie angekündigt) massiv die Reisepässe kontrolliert (Gruskovje/Macelj). Alle Einreisespuren nach Slowenien waren besetzt, trotzdem schon ein größerer Stau. Wenn sich da bis zum Sommer nichts ändert....
    Für Österreicher, besonders Raum Wien/NÖ/Bgld bietet sich da auch schon die Möglichkeit über Ungarn zu fahren, an.
     
  18. Krista
    Offline

    Krista erfahrenes Mitglied

    Ich war am 24. bzw. 25. Jan. in Kroatien.
    An den Grenzen gab es null Probleme, in
    Kastel wurden kurz die Ausweise angeschaut
    und sonst nur kurz ins Auto geschaut.
    Also alles o.k.
     
    teleskopix gefällt das.
  19. teleskopix
    Online

    teleskopix erfahrenes Mitglied

    @Krista
    Hallo Krista,
    welche Grenzübergänge habt ihr benutzt? Bitte auch D-A und A-I bzw. A-SLO, danke.

    Ich denke das kleinere Grenzübergänge weniger Wartezeit verursachen, aber auch wäre es gut zu wissen, Pkw, Pkw+WoWa, WoMo, usw.

    @vize2
    Hallo Viktor,
    was hälst du von einem Thread, in dem wir kleine Grenzübergänge sammeln/empfehlen -> Ausweichgrenzübergang wenn wieder mal Stau auf der Autobahn.
    Ich denke es gibt schon einige Grenzübergänge die kaum frequentiert sind - lieber 10km Umweg als 1 Stunde Stau.
    Ob das in der Hauptsaison noch hilft, möchte ich jetzt nicht bewerten - ich möchte in dem Thread dann auch nicht diskutieren ob xx km Umweg sinnvoll.
    Was mit rein sollte ob man den Umweg mit WoMo oder Gespann (Pkw+WoWa) fahren kann, bzw. bis zu welcher Größe des WoMo/WoWa das funzt.
     
  20. vize2
    Online

    vize2 Guest

    Hallo Martin

    Richtig, dies wäre bestimmt ein nützlicher und hilfreicher Thread, eventuell noch ergänzt durch Links zu Webcams(so vorhanden)!

    Viele Grüsse
    Viktor
     
    Wuppi1009 gefällt das.

Diese Seite empfehlen