Gaumenfreuden

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken in Kroatien" wurde erstellt von diavolo rosso, 14. Nov. 2017 um 20:33 Uhr.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. diavolo rosso
    Offline

    diavolo rosso Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo liebe Foris,

    nicht zuletzt angeregt durch Heikos kulinarische Urlaubs-Abhandlungen haben wir uns kurzfristig entschlossen, uns zu Hause ebenso wie im Kroatien-Urlaub zu verwöhnen.
    Derzeit gibt es b ei Lidl in D Packungen mit 1 kg lebender Miesmuscheln. Damit der Genuss auch bis zum Großen Zeh reichen möge, habe ich zwei Packungen (für bescheidene 2,50€/Packung) besorgt.

    Meine begnadete Köchin hat erstmal Junges Gemüse in Weisweinsoße köcheln lassen, während ich die Muscheln putzen durfte. Ja - abschmecken darf ich auch noch!

    2 kg Miesmuscheln.JPG

    Was soll ich sagen: wir haben uns gefühlt wie im Urlaub. Den Weißwein (zum Trinken) nicht zu knapp bemessen. Wobei meine Frau wenig trinken darf, MUSS ich mich "opfern", worüber ich mich niemals nicht beschwere.....

    Mmmmh - lecker.JPG
    ......nur als kleine Anregung. Denn: Der nächste Kroatien-Urlaub kommt bestimmt!

    genüssliche Grüße
    vom Crveni vrag
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Nov. 2017 um 20:54 Uhr
    zappi, zizibe, Wuppi1009 und 15 anderen gefällt das.
  2. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Hahaha, eine Riiiiiiiesenportion, WAS IST DAS DENN?????? :-D
     
  3. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Klaus, das Bild werde ich am Handy abspeichern fuer die naechste Muschelbestellung: “Sowas bitte!”
     
  4. Wuppi1009
    Offline

    Wuppi1009 erfahrenes Mitglied

    vom Crveni vrag, Claus, wir fahren heute noch zu Lidl, sieht super aus.
    Ich habe Hunger hoffentlich haben die hier noch welche, danke Dir.

    Ps.: wir haben sie, Heute Abend gibs Muscheln, ala Klaus. !!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Nov. 2017 um 18:28 Uhr
    Jackman gefällt das.
  5. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Klar, ist ja Muschelsaison. Hatten wir hier auch schon. So zu sagen. Das "wir " war dann, vorab bekannt ohne Göttergattin da VegetarierIn, und nach der ersten Muschel vom Kurzen ( hat seine MC-Burger-Phase ) recht überschaulich.
    Egal - mehr für mich.

    Erwähnte ich es jeh zuvor??? :muted::muted::muted:
    Als Linksrheiner wählt man die Version " Rheinische Art ". Diese ist, hier regional, natürlich erst einmal ohne Weisswein.

    Klar kann man die Muscheln bei z.B. obigen Discounter zu gutem Kurs erstehen.

    Ich wähle den örtlichen Fachhandel. Die Muscheln ( ich mag das ) haben ein höheres Kaliber, meint sind grösser. Überdies bekommt man auch gleich passend die weiteren frischen Zutaten mit dazu. Service!
    Das sind massig Zwiebeln wo die Augen noch so richtig brennen, keine aufgepusteten Scheinzwiebeln.
    Porree ( was Lauch ist )
    Muure ( sind Möhren )
    Petersilie als krause Variante und auch Wurzel.
    Lorbeerblätter....die habe ich direkt gegen kroatische ausgetauscht:)
    Nicht hinein gehören Sachen wie Piment, Knoblauch, (Butter, im Sud ), Weisswein, Sahne, Tomatenmark......lange Liste zähle ich jetzt nicht alles auf.
    Salz nebst jede Menge Pfeffer hat man daheim.

    Zuerst baut man sich ein Schwarzbrottürmchen. Scheibe Schwarzbrot, satt gute Butter drauf was meinet dicker als die Schwarzbrotscheibe, Schwarzbrotscheibe und wiederhole den Vorgang mehrfach. In Streifen schneiden und zum Türmchen garnieren. ( Wer Kalorien zählen muss tauscht die gute Butter gegen ein Lightprodukt und die Muscheln gegen einen Diätdrink gleich mit ;) )

    Die Muscheln kommen in die Spüle mit kaltem Leitungswasser und ein bisserl Salz. Zwofach waschen mit jeweilig neuem Wasser. Dann die Bärte ziehen!!!.
    Natürlich nur bei lebenden Muscheln, das sind die offenen. Geschlossene Muscheln werden nicht weiter verarbeitet ( = Abfall ).

    Vorbereitetes " Grünzeuchs " ab in den grossen Topf, Zwiebeln zuerst, dann Möhren gefolgt vom Rest. Kurz anschwitzen bei voller Lotte. Naja, so etwa 300-400ml Wasser ( wer hat Fischbrühe rein, wer Fixtütchen nimmt hat eh auch Dosenmuscheln und da kommt es auf Details eh nicht mehr wirklich an;) ). Nach 7-12 Minuten ( je nach Muschelkaliber und Leistung Herd ) mit Salz und ganz viel Pfeffer abschmecken.

    Serviert wird in der grossen Terrine, so grad eine leere Muschelschale vorhanden ist diese unbedingt ganz oben platzieren ( damit pult man ). Schwarzbrottürmchen isst man vornehm mit der Hand, wofür es den Suppenlöffel gibt dürfte klar sein.
    Niemals den Nachschlag vergessen! Gestande Kerle kommen mit nur einer Terrine nicht aus.


    Falls sich jemand fragt wozu der ganze viele Pfeffer im Rezept ist..... Logo, einen Grund muss es ja haben. Banal&simpel, damit auch das zwote, daheim, Altbier durchgeht :):):):):):):)

    Muschelsaison ist übrigens in den Monaten mit " er " am Ende. Darum heisst es ja auch klassisch Janner/Jänner/weitere des ersten Monats im Jahr.....noch nicht gewusst?!?!

    In diesem Sinne Gruss in die Runde


    Gerd
     
    diavolo rosso gefällt das.
  6. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Diese Miesmuscheln gibt es jedes Jahr bei jedem Discounter für 2,49 und aufwärts zu kaufen.Zumindest hier in der Umgebung! Aldi,Lidl und Netto hatten sie letzte Woche!
    Italiener kaufen die in Massen!
    Wir essen sie nicht! Aber aussehen tun die nicht schlecht!
    Ich mag eher die kleinen weissen Venusmuscheln, z.B. als Spaghetti Vongole o.ä
     
  7. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen @Zimme und Julia ,

    " Vongole " mag ich ja sowas von. Schmackofatz.

    Sind aber ganz andere Muscheln.

    Wie man sich auch immer der Thematik Muscheln nähert....Urlaub, auf Reisen, daheim..... immer mal ne urige Gaststätte aufsuchen und auch mal bestellen. So mein Tipp.

    Gruss

    Gerd
     
    Jackman und Zimme und Julia gefällt das.
  8. Jackman
    Offline

    Jackman erfahrenes Mitglied

    In Kroatien: Miesmuscheln Buzzara (Knoblauch-Tomatensauce) mhhh lecker :)
     
    Marius und Zimme und Julia gefällt das.
  9. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Ich glaube das werde ich mal probieren. Vielleicht erst mal eine Muschel bei meinem Sohn stibitzen,wenn er die bestellt:rolleyes:
    Vielleicht schmecken die mir auch?!:angelic:
     
    Jackman, nihil-est und diavolo rosso gefällt das.
  10. Wuppi1009
    Offline

    Wuppi1009 erfahrenes Mitglied

    Es war sehr schmackhaft die Muscheln, danke Klaus für den Tipp..

    WP_20171115_003 Muscheln.jpg
     
  11. diavolo rosso
    Offline

    diavolo rosso Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Julia,

    ich an Deiner Stelle würde sie nicht probieren...! Denn dann bleiben uns mehr davon!

    genüssliche Grüße
    vom Roten Teufel
     
    Zimme und Julia und Wuppi1009 gefällt das.
  12. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Ich glaub ich spinne,hihi !
    Würde die Muscheln sogar mit dir teilen und du gönnst mir hier keine? Oh roter Teufel!
    Schmunzelnde ganz liebe Grüße,Julia
     
  13. Heiko705
    Offline

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Mir schmecken die auch besser, Julia...
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  14. Luppo
    Offline

    Luppo erfahrenes Mitglied

    Ich ging offensichtlich irrtümlich davon aus, dass Foodporn eher verpönt ist.
    Aber da muss ich jetzt auch mein Bild ranhängen, in weiser Voraussicht am Montagabend geschossen:

    IMG_20171113_184508.jpg

    Bei uns wird das Suppengrünzeug und eine große Zwiebel zerkleinert und in Olivenöl angedünstet.
    Dann mit Weißwein ablöschen und den Alk auskochen, Tomatenpaste und eine zerkleinerte Knoblauchzehe dazu rein.
    Die Muscheln ins Wasserbad (4 kg für 3 Personen), offene aussortieren (diesmal genau 2 Stück).
    Muscheln in den Topf und einige Minuten heiß werden lassen, dabei ein paarmal umrühren.
    Dazu wird Weißbrot und ein Schälchen mit Olivenöl, abgeschmeckt mit Knoblauch und Petersilie, zum Stippen gereicht.
    Wie immer lecker, gibt es bei uns im Winterhalbjahr 2-3 mal.
     
  15. Wuppi1009
    Offline

    Wuppi1009 erfahrenes Mitglied

    Michael ja super, genau so hab ich es auch gemacht nur ohne Tomaten die hatte ich vergessen zu kaufen..
    Brot zum Stippen hatte ich auch, könnt ich schon wieder essen.
     
    diavolo rosso, Luppo und Zimme und Julia gefällt das.
  16. zappi
    Online

    zappi erfahrenes Mitglied

    Hallo Klaus,
    das ist mal wirklich ehrlich geteilte Arbeit.

    Deine begnadete Hälfte kocht -
    und du isst alles auf!

    So muß es sein.
     
    diavolo rosso und Zimme und Julia gefällt das.

Diese Seite empfehlen