Fuer Oesterreicher - Gueltigkeit Reisepaesse

Dieses Thema im Forum "Tipps zur Anreise nach Kroatien" wurde erstellt von Marius, 9. Jan. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Liebe Oesis,

    Bitte rechtzeitig eure Reispass-Gueltigkeiten pruefen!

    Details:

    Ruhe vor dem Sturm in den Passämtern

    Heuer laufen österreichweit mehr als eine Million Reisepässe ab. Grund dafür ist die Einführung des biometrischen Passes mit Chip vor zehn Jahren. Um unangenehme Wartezeiten im Sommer zu vermeiden, sollte ein neuer Pass bereits jetzt beantragt werden.

    In Telfs hat man einen verstärkten Andrang bereits im Jahr 2016 gespürt. Anstatt der durchschnittlich 600 Passanträge wurden vergangenes Jahr 1.200 Anträge gestellt. In Schwaz hingegen ist noch wenig los im Bürgerservice, sagt Wolfgang Löderle von der Bezirkshauptmannschaft Schwaz. „Momentan hält sich der Andrang in der Bezirkshauptmannschaft in Grenzen. Wir haben zwischen 27. 12. 2016 und 5. 1. 2017 lediglich 80 Reisepässe und Personalausweise ausgestellt, das ist eine sehr geringe Anzahl.“

    Urlaubsplanung schafft Problembewusstsein

    Aus Erfahrung befürchtet Löderle, dass der Andrang in den Sommermonaten wieder groß sein wird. „Meistens geht es so Anfang März richtig los, da werden Auslandsreisen geplant und dann werden die Passämter gestürmt und dann ist es natürlich, dass Wartezeiten unvermeidbar sind.“ Um diese zu vermeiden, empfiehlt Löderle, rechtzeitig einen Antrag zu stellen. Die Passämter sind für den Ansturm gerüstet. In Innsbruck zum Beispiel gibt es derzeit maximal 15 Minuten Wartezeit, verspricht Markus Troger, der Leiter des Standesamtes Innsbruck.

    Quelle:
    http://tirol.orf.at/news/stories/2818734/
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2017
  2. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2017
  3. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Uebrigens: wenn's dann trotzdem knapp wird:

    Den Expresszuschlag gibt's ja auch noch fuer eine Ausstellung innerhalb von 2 Tagen, und sogar eine Super-Expressvariante, fuer eine Ausstellung inkl. Zustellung an eine gewuenschte Adresse schon am naechsten Werktag.

    Das finde ich schon bemerkenswert!
    Kostet halt was, das man sich sparen kann, wenn man rechtzeitig drauf schaut, dass man's hat, wenn man's braucht ;-)
     
    Sonnenkind74 gefällt das.
  4. Sonnenkind74
    Offline

    Sonnenkind74 erfahrenes Mitglied

    Uuuuh Marius,

    das sind ja fast schon weibliche Züge an Dir! Normalerweise sind wir Damen doch für die Vorratshaltung, bzw Sachen im Vorfeld zu erledigen, zuständig?
    Die "Just in Time"-Methode kenne ich nur von den Männern :)

    LG,
    Conny


    Für DEN Post krieg ich bestimmt Haue.. :) :) :)
     
    diavolo rosso gefällt das.
  5. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Es ist ein steter Kampf zwischen dem Projektmanager und dem Prokrastinierer in mir ;-)
     
    zillertaler und Sonnenkind74 gefällt das.
  6. schneckerico
    Offline

    schneckerico Mitglied

    Danke Marius für den Hinweis. Da meine bessere Hälfte die österreichische Staatsbürgerschaft hat und wir schon kurzfristig einen Tagesausflug nach Stuttgart für gutes Geld machen mussten, (Fingerabdruck) ist der Tipp Gold wert:rolleyes:
    Da Männe nach abgelaufenem Pass dann noch schnell Deutscher werden wollte, das aber das ohne gültigen Personalausweis nicht geht: Auf nach Stuttgart und Ösi bleiben:iconbiggrin: Zitat meiner besseren Hälfte: Gar nicht so einfach, Deutscher Staatsbürger zu werden:iconbiggrin::banned:
    So kannst gehen...??!!
     
    diavolo rosso gefällt das.
  7. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Naja, @schneckerico

    wenn Österreicher das schon sagen, tztztz. Andere Nationalitäten haben es da doch deutlichst schwerer. Könnt´ich ein Buch drüber schreiben.
    Grandios auch der Einbürgerungstest. Gut, das sprengt aber jetzt endgültig das Strangthema.

    Nicht nur Österreicher übrigens sollten gültige Dokumente haben. Nicht nur für eine Reise gen Kroatien.
    Das betrifft u.a. auch Visa-Staaten. Nicht zu vergessen auch Kinder brauchen einen eigenen Ausweis - alte " Müttereinträge " sind unabhängig von Gültigkeitsdauer unterdessen nicht mehr gültig.

    Gruss in die Runde
     
    schneckerico gefällt das.
  8. vn15biker
    Offline

    vn15biker erfahrenes Mitglied

    Prokrastination bezeichnet ein Verhalten, das dadurch gekennzeichnet ist, dass Aufgaben trotz vorhandener Gelegenheiten und Fähigkeiten entweder nicht, oder erst nach sehr langer Zeit und dabei oft zu spät erledigt werden. Stattdessen werden häufig Alternativtätigkeiten ausgeführt, die relativ angenehmer sind und/oder unmittelbare Verstärkung ermöglichen (Bsp. Putzen). Es führt zu subjektivem Leiden, da die Betroffenen ihre Aufgaben gar nicht oder nur unter sehr großen Mühen fertigstellen.
    Quelle : Wikipedia
    Ich muss zugeben, dass ich dass nicht kenne. Sowohl das Fremdwort war für mich ein Solches :unbekannt: als auch des Leiden selber :D
    @Marius - Ist das ein in Österreich häufiger verwendeter Begriff ?? :shifty:
     
    schneckerico gefällt das.
  9. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Der Begriff wird im gesamten deutschen Sprachraum verwendet. Ich selbst habe ihn von deutschen Freunden erstmals gehoert.
    In Oesterreich hoere/lese ich den Begriff eher selten, aber kommt schon vor. :)
    Gelegentlich wird er (faelschlicher Weise) auch mal fuer reine Faulheit verwendet, aber da gibt's kleine aber feine Unterschiede. :)
     
    vn15biker gefällt das.
  10. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen @vn15biker ,

    doch, die Vokabel ist sogar sehr geläufig! Wir haben gleich 2 Abteilungsleiter im Werk über die man vortrefflich in diesem Sinne herzieht. Etwas optimiert haben wir auch, zur besseren Unterscheidung, von einem die Abteilung gleich in Fluktuationsabteilung getauft. Die andere Abteilung, ganz sportlich in U19 ( weil da jede Menge Bachelors drinne sind. Also Frischlinge ohne Ahnung aber auf der Uni gewesen ).

    Wie Du siehst, gemeint ist nicht etwa eine wohlmöglich Erkrankung sondern schlichtweg das was man " Nieten im Nadelstreif " so dienstlich nennt.


    Gruss

    Gerd
     
  11. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Ach, es gibt ja auch Altgediente, die nur noch da sind, weil sie halt schon immer da waren, waehrend andere Urgesteine fast unersetzlich sind. Pauschalisierungen sind immer schlecht.
    Ein recht angenehmes Arbeitsklima scheint ihr jedenfalls nicht zu haben, zumindest nicht fuer Neulinge.
    Wenn die Neuen nichts lernen, sind oft die Alten schuld. (Mit neu und alt meine ich uebrigens nur die Betriebszugehoerigkeit, nicht, dass mich wer missversteht). :)

    Naja, nix fuer ungut, ich sag ja nur mal so :)
     
    fritze gefällt das.

Diese Seite empfehlen