Forumsküche

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken in Kroatien" wurde erstellt von Klaus, 22. Nov. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. MathiasMuehl
    Offline

    MathiasMuehl neues Mitglied

    Das ist eine sehr tolle Idee. Danke dir dafür. Liebe Grüße
     
  2. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Ich glaube es hackt!

    Hackbraten


    [​IMG]

    Zutaten:

    700 g Hackfleisch
    100 g gewürfelte Zwiebel
    100 g Semmelbrösel
    4 Eier
    2 gehackte Knoblauchzehen
    Salz und Pfeffer
    120 g Bacon
    200 g Frischkäse
    100 g Scheibenkäse (z.B. Gouda, Emmentaler)

    Arbeitsgang Schritt für Schritt:

    Mische Hackfleisch, Zwiebel, Semmelbrösel, ein Ei, Knoblauchzehen sowie eine ordentliche Portion Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel.
    Die gesamte Masse gibst du in eine Kastenform. Dabei drückst du eine große Mulde in deren Mitte.
    Diese Mulde legst du zuerst mit Schinken aus, auch an den Rändern, darauf gibst du Frischkäse.
    Decke den Frischkäse mit Scheibenkäse ab und gib drei Eier darauf.
    Schließlich wird der Hackbraten bei 180 °C für 60 Minuten gebacken, ehe er aufgetischt werden kann.


     
    steinbock, burki, tosca und 6 anderen gefällt das.
  3. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Hui, das sieht aber lecker aus
     
  4. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    Lieber @Klaus
    ich "hack" mich durchaus öfters durch deine Beiträge :)

    Wenn ich mal eine Idee brauche, schau ich hier rein, gerade deine Suppen haben,s mir angetan :)
    Vielen Gruß von meiner Mutter, die das Catering im Heim nicht mag, aber die Variationen deiner Küche!

    burki
     
    Daniel_567, Sporting 505 und Klaus gefällt das.
  5. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Gut, dann werde ich öfter den Suppenkasper machen.[​IMG]
     
    Daniel_567, Aero und Zimme und Julia gefällt das.
  6. Harry58
    Offline

    Harry58 Erklärbär

    Menno Klaus,

    ich schau hier in Deinen Thread abends nicht mehr rein.
    Da bekomme ich jedesmal ein Gefühl des Hungers.

    Egal, danke für Deine interessante Forumsküche.
    Mach weiter so und immer her mit den leckeren Sachen.

    Gruß vom :teddy:
    Harry
     
  7. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Auf Wunsch eines allein stehenden Herrn heute einen beliebten Eintopf.

    Linseneintopf


    Ja, Angela Merkel bekocht zeitweise ihre Gäste, und wahrscheinlich ist der Linseneintopf das einzige, was sie außer Eiern und Kaffee kochen kann. Und es wäre interessant zu wissen, ob der kaviarverwöhnte Wladimir Putin sowas überhaupt futtern würde. Aber nebenbei: Linseneintopf ist nicht nur ein gesundes, sondern ein reichhaltiges, sättigendes Essen, denn es enthält pflanzliches Eiweiß, ein Fleischersatz, und dazu viele Vitamine und Spurenelemente wie Kalium, Kalzium und Magnesium. Viel Spaß beim Nachkochen.

    Rezept für zirka 6 Personen
    • 500g Linsen
    • 500g Kartoffeln
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Stange Lauch
    • 1 Pastinake oder 1 Stück Sellerie
    • 4 Möhren
    • 200g Speck
    • Pro Person eine Kochwurst (Mettenden)
    • 2 Nelken
    • 4 Wacholderbeeren
    • 2 Lorbeerblätter
    • Selleriegrün und oder Liebstöckel
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskat
    • Etwas Öl oder Margarine
    • Zirka 2,5 Liter Wasser

    Zubereitung
    • Speck anbraten
    • Zwiebeln in Würfel hinzugeben
    • Möhren und Sellerie (Pastinaken) würfeln und hinzugeben
    • Kartoffeln würfeln ebenfalls hinzu geben
    • Lauch klein schneiden auch ihn dazu geben
    • Mit Muskat und etwas Pfeffer würzen • Leicht salzen
    • Linsen hinzugeben und ganz wichtig!!!
    • Mit kaltem Wasser auffüllen
    • Lorbeerblätter, Wacholder und Nelken hinzu geben
    • 20 Minuten kochen lassen
    • Jetzt kommen die Kochwürste und das Selleriegrün bzw. den Liebstöckel hinzu.
    • Nochmals 10 Minuten köcheln
    • Fertig
    • Für Liebhaber leicht säuerlicher Linsensuppe, mit etwas Balsamico verfeinern
    Portionieren und einfrieren



     
    steinbock, zillertaler, burki und 5 anderen gefällt das.
  8. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Hallo Klaus!
    Linseneintopf mag ich nur mit Saiten und Spätzle.
    Oder Linsen als Salat mit Balsamicoessig.
    Mir wäre eine Minestra o.ä. lieber!
    Ich liebe Hühnersuppe, eigentlich alle Suppen,hihi
    Grüssle
     
    stoitschkov, Aero und Klaus gefällt das.
  9. Sporting 505
    Online

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Im Saarland gibt es oft Linsensuppe,nach diesem Rezept. Als Zugabe ,wer es mag ,noch einen Schuß Essig in den Teller. Lecker und am nächsten Tag nochmal aufgewärmt,oberlecker.
    Du triffst mit deinen Rezepten oft genau meinen Geschmack ,lieber Klaus. Aber wir sind eh im Essen nicht verwöhnt.
    Da das Saarland ja hauptsächlich von Bergbau und Stahlindustrie geprägt ist , gibt es dort nur bodenständige,einfache Küche. Tja hier lebt(e) halt überwiegend die Arbeiterfamilie.Da galt es viele Mäuler zu stopfen.
     
    Aero, tosca und Klaus gefällt das.
  10. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    Lauch-Kartoffel-Suppe mit saurer Sahne und Speck


    [​IMG]

    Zutaten für 4 Personen

    500 g Kartoffel
    1 Stange Lauch
    150 g Frühstückssoeck in Scheiben
    2 EL Pflanzenöl
    800 ml Gemüsebrühe
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    ½ Bund Blattpetersilie
    150 g Creme fraiche

    Statt Speck kann man auch Würstchen verwenden

    Zubereitungsschritte
    Schritt 1/3
    Die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch waschen, putzen, trocken schütteln und in Ringe schneiden.

    Schritt 2/3
    Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und in einem Topf mit heißem Öl knusprig braten. Den Lauch und die Kartoffeln zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.


    Schritt 3/3
    Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden. Die Crème fraîche unter die Suppe rühren, noch einmal abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren.

     
    steinbock, zillertaler, burki und 5 anderen gefällt das.
  11. Zimme und Julia
    Offline

    Zimme und Julia erfahrenes Mitglied

    Ja genau, das ist genau nach meinem Geschmack hier;)
    Ich liebe diesen Eintopf!
    Wenn mir nichts mehr einfällt, dann koche ich diesen hier! Grüssle
     
    Klaus, Aero und tosca gefällt das.
  12. tosca
    Offline

    tosca Globale Moderatorin Mitarbeiter

    Klaus, mannoman sieht das alles lecker aus. Linseneintopf liebe ich auch, ich schneide ab und zu mal eine oder 2 Cabanossi rein, das ist auch seeeehr gut. Und Essig, wie Ute schreibt ! Bei mir kommt unbedingt Essig rein. :D

    die Kartoffel-Lauch-Suppe werd ich mal nachkochen, allerdings erst so im Herbst, im Moment ist es einfach zu heiß für so deftige Eintöpfe :)

    Danke für die tollen Rezeptideen :hearts::bindaufer:
     
  13. Sporting 505
    Online

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Ein Tip von mir an alle Hobbyköche. Für die Lauchsuppe brate ich vorher etwas Rinderhack an . Mal was anderes als Würstchen oder Speck.
    Ich könnte die gerade essen trotz heißer Temperaturen.
    Ach Klaus könntest du nicht gerade eine Suppe vorbei bringen:rolleyes:
     
    Klaus, Aero und tosca gefällt das.
  14. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter


    Ute gerne,aber mein Rollator ist gerade beim TÜV.

    [​IMG]
     
    Aero, Sporting 505 und tosca gefällt das.
  15. Sporting 505
    Online

    Sporting 505 erfahrenes Mitglied

    Klaus ich denke du weißt,daß ich mit der Rollatorfraktion überhaupt keine Probleme habe;)
     
    Aero und Klaus gefällt das.
  16. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    morgen gibbet es bei mir grüne Bohnen, alles frisch an Gemüse und leider kein Rezept im Strang :arghh:

    dann muss Mutti,s altes Rezept her :)

    burki
     
    Aero, Sporting 505 und Zimme und Julia gefällt das.
  17. Klaus
    Offline

    Klaus Globaler Moderator Mitarbeiter

    @burki, aber jetzt!

    Grüner Bohneneintopf mit Rindfleisch



    [​IMG]


    Zutaten:
    - 400g Bohnen
    - 600g Kartoffeln
    - 500g Jungbullen Gulasch
    - 2 Zwiebeln
    - 2 Knoblauchzehen
    - 600ml Fleischbrühe
    - Frischer Thymian
    - Petersilie
    - Öl
    - Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    - Bohnenenden abschneiden
    - Bohnenenden in Mundgerechte Stücke schneiden
    - Kartoffeln schälen und würfeln
    - Zwiebeln fein hacken
    - Knoblauch fein hacken
    - Ggf. Fleisch zerkleinern
    - Fleisch anbraten (danach wieder aus dem Topf nehmen)
    - Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten
    - Mit der Brühe ablöschen und aufkochen
    - Bohnen und Thymian zugeben und 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen
    - Kartoffeln zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen
    - Fleisch zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen
    - Thymian entfernen
    - Mit Salz und Pfeffer würzen
    - Beim Anrichten mit Petersilie dekorieren

     
    Aero, steinbock, zillertaler und 6 anderen gefällt das.
  18. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    Das "Kroatische" an meiner Bohnensuppe ist:
    -Suppengemüse leicht in Olivenöl anschmoren
    -statt Fleischbrühe kommt natürlich Vegeta dran
    -anstatt Fleisch wird eine Cabanossi kleingeschnitten

    *Herkunft: Woher die Cabanossi alias Kabanossi wirklich stammt, ist nicht so ganz klar. Dass ihre Heimat in Osteuropa liegt, scheint naheliegend. Die meisten Hersteller sitzen in Deutschland, Tschechien und Österreich.
    Quelle
     
    Aero, steinbock, Daniel_567 und 3 anderen gefällt das.
  19. stoitschkov
    Offline

    stoitschkov erfahrenes Mitglied

    Heute gibt's bei mir Grüner Bohnensalat
     
    Aero, steinbock und Zimme und Julia gefällt das.
  20. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    :), richtig gelautet...grüne Bohnensuppe :)

    OK, hatte mich vorher schon mal um Suppen kundgetan, der Klaus hat,s, geschnallt. Morgen schlag ich dann auch mit einem Foto zurück :D

    burki
     
    Aero, steinbock und Klaus gefällt das.

Diese Seite empfehlen