Einreise mit Hund

Dieses Thema im Forum "Einreisebestimmungen" wurde erstellt von Dalpes, 1. Mai 2014.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Dalpes
    Offline

    Dalpes neues Mitglied

    Hallo ,

    wir fahren dieses Jahr wieder nach Rab und nehmen zum erstenmal unseren Hund mit.

    Jetzt meine Frage ....

    Was für Papiere werden benötigt ???


    Vielen Danke für viele Infos
     
  2. perovuk
    Offline

    perovuk Aktiver Oldie


    Willkommen im Forum
    Besonders viele Infos bekommst du, wenn du die Suchfunktion (o. rechts unter der Möwe) bemühst.
    Speziell zu deiner Frage, hier: http://www.adriaforum.com/kroatien/forumdisplay.php?f=280
    Gruß
    Peter
     
  3. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

    Hallo Dalpes,

    ihr braucht den blauen Impfpass.

    Tollwutimpfung 1. Estimpfung muß mind 3 Monate hersein

    der Hund muß gechipt sein.

    Und Leine und Maulkorb bei großem Hund teilweise erforderlich

    Viel Spaß mit Hund :runningdog:
     
  4. Henry13
    Offline

    Henry13 neues Mitglied

    Christl was meinst du mit großem Hund und Maulkorb?

    Haben vor auch mit unserem Hund nach Kroatien zu fahren und es ist ein Labrador.
     
  5. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

    Hallo Henry,

    manche Orte verlangen jetzt, zumindest in Istrien für sogenannte Kampfhunde in den Städten den Maulkorb, ich kann mir nicht vorstellen dass ein Labrador da mitzählt.

    Wir haben eine Schäferhündin, da wird z B in Pula bisher nichts verlangt, bzw es hat uns noch keiner angesprochen, aber soviel ich weiß, zB in Rovinj und Porec schon, so stands zumindest in Glas Istre
     
  6. Henry13
    Offline

    Henry13 neues Mitglied

    OK, danke für die Info.

    Nein ein Labrador zählt da sicher nicht mit :D
     
  7. tosca
    Offline

    tosca Moderator Mitarbeiter

  8. Henry13
    Offline

    Henry13 neues Mitglied

    Hallo Tosca,

    ja die sind verwandt die beiden Rassen :oops: aber wir haben das noch nie benutzt so ein Ding und hoffe das wir das auch nie werden müssen. Werde aber trotzdem mal schauen wie die genau sind.
     
  9. teleskopix
    Offline

    teleskopix Moderator Mitarbeiter

    Ganz einfach, je mehr los ist, desto mehr wird auf so etwas wie Maulkorb geachtet. In der Vor+Nachsaison fragt keine S..... danach. Ist bei ÖPNV auch so, viel los = Kontrolle.
    VG Martin
     
  10. Oberfranke
    Offline

    Oberfranke aktives Mitglied

    Hallo,
    also wir sind immer bei Rovinj und haben einen Schäferhund-Mix.
    Wir haben keinen Maulkorb dran und haben auch noch nie was gelesen das hier Tragepflicht ist
    Auch an den Stränden bei Rovinj gibt es keine Probleme
    Doch haben wir im Wowa immer einen dabei
    Gruß Oberfranke
     
  11. tosca
    Offline

    tosca Moderator Mitarbeiter

    Hallo Henry,

    mussten wir auch noch nie benutzen so ein Ding ;-) - wir haben uns einmal einen angeschafft, weil es hieß, für die Einreise nach Italien braucht man so was. Wir fahren ja eine große Strecke durch Italien und so ist das Teil auch immer im Auto - aber noch originalverpackt ;-). Man weiß ja nie, an was für einen Paragrafenreiter man gerät wenns dumm läuft.
     
  12. Petrachris
    Offline

    Petrachris neues Mitglied

    Nach der Verordnung über gefährliche Hunderassen (Amtsblatt NN 117/08) ist es untersagt, als gefährlich eingestufte Hunderassen wie den Pitbull Terrier oder aus seiner Rasse gezüchtete Hunde, die nicht im Verzeichnis des Kynologischen Weltverbandes (FCI- Federation Cynologique Internationale) eingetragen sind, nach Kroatien ein- und mitzuführen.

    Zur Anfrage über die Verbringung und Führung von Hunden der Rasse Staffordshire Terrier- Mischling, Rottweiler und Kangal auf dem Gebiet der Republik Kroatien kann man Ihnen mitteilen:

    Aufgrund des § 2, Abs. 1 der Verordnung über gefährliche Hune (Amtsblatt Narodne novine Nr. 117/08) gilt als “gefährlich” irgendein Hund, ungeachtet seiner Rasse, der:

    ohne ersichtlichen Grund, einen Menschen angegriffen, ihm körperliche Verletzungen zugefügt oder ihn getötet hat,
    ohne ersichtlichen Grund einen anderen Hunde angegriffen und ihm körperliche Verletzungen zugefügt hat,
    gezüchtet und/oder ausgebildet ist für Hundekämpfe oder im organisierten Hundekampf mit einem anderen Artgenossen vorgefunden ist, sowie
    Hunde der Rasse Terrier, Typ Bull, die nicht aus der Züchtung aus § 8 Abs. 1 der Verordnung (Pitbull Terrier) und deren Kreuzungen stammen.
    Weiterhin wird im § 11 derselben Verordnung festgelegt, daß Durchfahrt, Verbringung und vorläufiger Aufenthalt auf dem Gebiet der Republik Kroatien von Hunden der Rasse Terrier, Typ Bull und deren Kreuzungen, die in das Register der F.C.I. nicht eingetragen sind, nicht gestattet ist.

    Aufgrund des oben Genannten ist die Verbringung und der vorläufige Aufenthalt auf dem Gebiet der Republik Kroatien für Hunde der Rassen Rottweiler und Kangal gestattet,

    während die Verbringung des Mischlings Staffordshire Terrier nicht erlaubt ist,

    weil gemäß § 8 der Verordnung über gefährliche Hunde nur Hunde der Hunderassen Terrier, Typ Bull - Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier, Bullterrier und Mini Bullterrier - aus kontrollierter Zucht, die einen Abstammungsnachweis des kroatischen Kynologieverbands haben und in das kroatische Zuchtbuch eingetragen sind oder einen Abstammungsnachweis des Kynologieverbands eines der Mitgliedsländer der F.C.I. haben, auf das Gebiet der Republik Kroation verbracht werden können.
     
  13. teleskopix
    Offline

    teleskopix Moderator Mitarbeiter

    Die Diskussion über K(r)ampfhunde stimmt mich traurig. Hier versuchen Hundeunwissende etwas über Hundegefahren zu definieren, was jeder Sachverständige wiederlegen kann. Man kann jeden Hund mit entsprechendem Training zum Kampfhund machen, und jeden Hund der lt. Gesetzestext ein Kampfhund ist mit gutem Training zum "Kuschelmonster".
    Wir haben z.B. einen Mix westsibirische Laika, das Mädel jagt fast nicht und hört auch sonst ganz gut und kuschelt supergerne. So und jetzt lest mal nach, welche Marotten westsibirische Laikas haben.
    Der Fehler steht immer am anderen Ende der Hundeleine.
    VG Martin
     
    Bearchen gefällt das.
  14. Christl
    Offline

    Christl globale Moderatorin Mitarbeiter

    gerade in Kroatien sind diese "Kampfhund" Rassen große Mode. Ich hab noch nirgends soviele davon gesehen. Und die Typen am anderen Ende der Leine sind nicht immer vertrauenserweckend.

    Letztes Jahr hab ich vor einem kleinen Supermarkt einen Staffordwelpen angebunden gesehen, der jämmerlich fiepte. Ich hab ihn gestreichert und beruhigend mit ihm gesprochen.
    Da kam eine junge Tussi aus dem Laden, vll 17 - 18 Jahre alt und gab dem Hund einen Tritt das er laut aufjaulte. Wahrscheinlich, weil er sich anfassen ließ

    Aus einem Reflex hab ich ausgezogen und ich hätte ihr beinahe eine geklebt. So eine dumme Ziege, sie hat ziemlich gemeckert, sie hat mich bestimmt nicht wörtlich verstanden, aber bestimmt gemerkt was ich meinte. Dann kam auch noch die Wirtin von nebenan dazu und blies ihr auch den Marsch. Ich hoffe, der Hund mußte es nicht später büssen.

    Und wenn sich der Hund dann irgendwann mal wehrt, ist immer der Hund schuld
     
  15. schneckerico
    Offline

    schneckerico Mitglied

    Hallo,

    und bitte nicht das Scalibor-Halsband vergessen bzw. anderen Schutz gegen Mittelmeerkrankheiten. Am besten beim Tierarzt erkundigen. Sind mit dem Scalibor bislang gut gefahren, auch bei uns zuhause. Obwohl es mir zuwider ist, Chemie am Hund zu haben. Aber geht manchmal nicht anders.
    Wir reisen mit nem "großen Schwarzen" :D Maulkorb hatten wir zwar vorsichtshalber auch dabei, aber nie (Gott sei Dank) gebrauchen müssen.

    Viel Spaß u. erholsamen Urlaub
    LG
    Schneckeric0
     
  16. tosca
    Offline

    tosca Moderator Mitarbeiter

    ....und da wir grad so schön dabei sind- nach dem Urlaub sicherheitshalber eine Wurmkur mit Milbemax als Herzwurmprophylaxe :-D
     
    lesoluju gefällt das.
  17. 1967Marion
    Offline

    1967Marion aktives Mitglied

    Ihr sprecht mir aus dem Herzen
    Danke

    Gruß
    Marion
     
  18. Snidy311
    Offline

    Snidy311 neues Mitglied

    Das heisst so ein Gesundheitszeugnis benötigt man nicht? Ich finde darüber widersprüchliche Angaben im Internet..
     
  19. 1967Marion
    Offline

    1967Marion aktives Mitglied

    Also unsere Tierarztin schreibt jedes mal einen kleinen Zettel aus das der Hund untersucht wurde und völlig gesund ist. Kostete bisher nichts extra und gebraucht haben wir es auch nicht.
    LG
    Marion

    Gesendet von meinem GT-I8190N mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen