Auslandsknöllchen: Zahlen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Schildsker, 20. Juni 2014.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Winitu10
    Offline

    Winitu10 neues Mitglied

    Ich seh gerade, die Qualität der Fotos ist grenzwertig. Ich mußte die Datei aber soweit reduzieren, sonst darf ich sie nicht hochladen. Hier nochmal Ausschnitt-Vergrößerungen der kroatischen Version. IMG_6189_detail1.JPG IMG_6189_detail2.JPG IMG_6189_detail3.JPG
     
    Heiko705 und claus-juergen gefällt das.
  2. Winitu10
    Offline

    Winitu10 neues Mitglied

    Damit es vollständig ist, hier auch nochmal die deutsche Version im Detail. IMG_6188_detail1.JPG IMG_6188_detail2.JPG IMG_6188_detail3.JPG
     
    Jackman, waldkauz und claus-juergen gefällt das.
  3. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Winitu,

    Bist du sicher, dass ein Notar und nicht ein Rechtsanwalt Absender des Schreibens an dich ist? Ich kenne diese Vollstreckungsbescheide bisher nur mit Absender Rechtsanwalt Kuzmanovic. Der Notar beglaubigt nur, dass dieser für Pula Parking d.o.o. tätig sein darf und er beglaubigt die Übersetzung ins Deutsche weil diese Schreiben zweisprachig versandt werden. Somit müsste dein Schreiben an der Rechtsanwalt gehen.

    Grüße

    Jürgen
     
  4. Winitu10
    Offline

    Winitu10 neues Mitglied

    Hallo Jürgen,
    ja, ich bin mir schon sicher, von wem ich Post bekomme :). Das mit dem Notar ist die neue Masche. Du hast schon Recht, früher war es nur ein Anwaltschreiben.
    Angefangen hat es mit dem Anwalt Kraft aus Berlin.
    Heute machen die das eine Nummer schärfer und lassen gleich vom Notar den Vollstreckungsbeschluß verschicken. Der Notar ist dazu zwar nicht berechtigt, aber das scheint da drüben niemanden zu jucken.
    Es sind meines Erachtens Ganoven. Weil ich könnte schwören, alle Parkgebühren bezahlt zu haben. Die Angst vor abgeschleppt werden ging bei uns sogar so weit, daß selbst zum Tickert lösen einer im Auto blieb um zu überwachen, daß wir in dieser Zeit nicht aufgeschrieben werden. Ich bin mir relativ sicher, daß das ganze einen betrügerischen Hintergrund hat.
     
    claus-juergen und Marius gefällt das.
  5. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen @Winitu10 ,

    feine Arbeit hast Du dir da gemacht. Klasse!
    Erst recht freut es natürlich das Du auch unser Forum hier für die Recherche mit genutzt hattest.

    Wie Du auch selber schreibst, klar ist durch das Urteil EUGH vieles - aber eben noch immer nicht alles. Einen der vielen denkbaren Fälle beschreibst Du selber bzw. der Rechtsschutz. Ahndung in Kroatien.
    Einen solchen Fall, nach Urteil EUGH, hatten wir noch nicht ( und möge auch hoffentlich nicht kommen ).

    Gruss


    Gerd
     
    Jackman, waldkauz und dalmatiner gefällt das.
  6. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Die Ahndung in Kroatien halte ich fuer ein vernachlaessigbares Risiko, sofern man nicht in der gleichen Stadt parkt UND keinen Parkzettel loest.
    Der Zoll oder die Polizei spielt bestimmt nicht den Inkassodienst fuer irgendwelche Anwaelte, sowas kostet naemlich Geld :)
     
    claus-juergen gefällt das.
  7. waldkauz
    Offline

    waldkauz Mitglied

    Was hat der Parkzettel damit zu tun? Da wird doch das Kfz-Kennzeichen nicht erfasst.
     
  8. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    KEINEN Parkzettel!
    Wenn du keinen Parkzettel loest, notiert jemand dein Kennzeichen in ein Geraet, welches sofort offene Zahlungen anzeigt --> Parkkralle --> Zahlung offener Positionen ;-)

    Wenn man aber mittlerweile ein anderes Kennzeichen hat, was angesichts der Zeitraeume gar nicht ao unwahrscheinlich ist, isses sowieso egal. :)
     
  9. waldkauz
    Offline

    waldkauz Mitglied

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.....
     
    nihil-est und Marius gefällt das.
  10. jadran
    Offline

    jadran erfahrenes Mitglied

    in Rovinj wird das Kennzeichen auf dem Parkplatz erfasst.

    Jadran
     
  11. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    fritze, wolltest du etwas sagen? :)
     
    nihil-est gefällt das.
  12. lube
    Offline

    lube neues Mitglied

    Im ADAC Heft Motorwelt 4/2017 sieht man auf dem Bild zum entsprechenden Artikel den Parkplatz in PULA unterhalb des Amphitheaters.
    Dort muss man nach meiner Erinnerung doch einen Parkschein ziehen und diesen bei verlassen an der Kasse bezahlen, nur dann kann die
    Schranke geoeffnet werden. Liege ich da falsch mit meinen Erinnerungen. Ich muss daher Zahlen !?
     
  13. stoitschkov
    Offline

    stoitschkov erfahrenes Mitglied

    Dieser ganze Parking-Schlamassel; ist das auf Pula begrenzt, oder macht das auch in anderen Orten Schule (Dubrovnik, Split, Hvar, Rijeka...)?
     
  14. Winitu10
    Offline

    Winitu10 neues Mitglied

    Ich hab ja auch so ein Schreiben bekommen und vor zwei Wochen Einspruch erhoben, siehe oben. Ich hab das Einschreiben mit Rückantwort genau am Montag vor 14 Tagen abgeschickt. Ich hab bis heute noch keine Rückantwort.
    Wir erinnern uns: Menschen waren schon auf dem Mond. Und ein Brief von Deutschland nach Kroatien soll länger als 14 Tage dauern?

    Ich glaub, mein Rechtsschutz-Berater hat Recht gehabt, als er mir am Telefon gesagt hat, daß der Einspruch bei denen ungelesen in den Müll wandert.

    Mein Verdacht wird immer stärker, daß das schlicht und einfach Betrug ist. Ich hab nie falsch gepark, ich werd mir da immer sicherer. Da hat irgendein Typ mein Auto fotografiert (Nummernschild von hinten fotografiert - man erkennt weder wo ich stehe noch erkennt man, ob ich ein Ticket hinter der Windschutzscheibe liegen hatte oder nicht) und kommt jetzt nach 4,5 Jahren mit dieser windigen Masche daher. Obgleich ich es selber nur schwer fassen kann, glaub ich inzwischen wirklich, daß die alle unter einer Decke stecken. Parkplatzbetreiber, Anwalt, Notar.
    Auch was lube oben schreibt, daß man ohne zu bezahlen gar nicht vom Parkplatz runter kommt, ergibt für mich Sinn. Die fotografieren dich trotzdem. Wer erinnert sich da denn nach 4 Jahren noch daran, wann wie und wo er geparkt hat.

    Die simpelste Frage ist doch: warum kommen die erst nach Jahren mit ihren Forderungen. Ohne Vorwarnung, ohne jemals eine Zahlungsaufforderung verschickt zu haben? Das hat doch System. Die sind doch auch nicht blöd.

    Eine einfache Rechnung:
    Ich kenn die genauen Zahlen nicht, aber sagen wir mal, ein Einschreiben kostet die 2,7 euro. Der geforderte Betrag sei im Durchschnitt 270 euro. D.h., wenn nur jede hundertste Zahlungsaufforderung beglichen wird, gehen die schon Null auf Null raus.

    @stoitschkov: das machen inzwischen auch andere Städte. Bei mir war es Razanij.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Apr. 2017
    Jackman gefällt das.
  15. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen @Winitu10 ,

    bezahlen wirst Du sicherlich nicht mehr müssen. Punkt.

    Hingegen wunderst Du dich über Postlaufzeiten und Verjährungsfristen. Tja, das ist nun einmal so.
    Letzten Freitag, nachmittags, wurde ein Paket in Kenia aufgegeben. Schwupps, gestern vormittags auf meinem Schreibtisch. Gleich neben einem dt(!) Behördenbrief, Anhörungsbogen mit Frist Rückantwort von vor 14 Tagen. Solch Laufzeitwunder der Post habe ich praktisch jede Woche mehrfach in meinem Büro.
    Nicht minder, auslaufende Verjährungsfrist.

    Im Strang, mehrfach aufgeführt, ist erklärt warum es diese unschönen Briefe mit " Uraltdatum " überhaupt gab.

    --
    Übrigens, es mag noch ein paar Monate dauern, vor dem EUGH ist ein weiter Fall anhängig. Eine andere Konstellation ohne zwischengeschalteten Notar ( wie bislang die hier im Strang durchgekauten Einzelfälle ).

    Gruss

    Gerd
     
    dalmatiner gefällt das.
  16. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Nein, es ist kein Betrug, denn jeder der so ein Schreiben erhalten hat, hat auch falsch geparkt. Ob ihr euch daran erinnern könnt oder nicht, tut nichts zur Sache.

    Ja, die Forderungen sind völlig überzogen, weil nicht verhältnismässig, und niemand sollte sie bezahlen!

    Das Problem sind halt Leute mit deutscher Hörigkeit, die sofort alles bezahlen, das irgendwie reinflattert, wie auch meine Schwester zum Beispiel. Diese Leute halten solche Winkeladvokatenzüge am Leben.

    Ignorieren, einfach ignorieren! Ich schreib das noch tausend mal in diesen idiotischen Strang: IGNORIEREN!

    Bitte!!!!

    Ignorieren!!!!

    Keine Widersprüche, keine Antworten, kein gar nichts. Wissen alle, was das Wort IGNORIEREN bedeutet, ja?

    Mannmannmann...
     
  17. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Jürgen, ist das nicht zum Verzweifeln?
    Es ist zum Haareraufen.

    IGNORIEREN!!!!!!!!

    Es ist doch scheissegal! Man muss doch nicht auf jedes Schreiben von irgendwelchen Idioten reagieren!

    IGNORIEREN!!!!!!

    Wie oft soll ich das noch hinschreiben?

    IGNORIEREN!!!!!!

    Und wenn jetzt noch jemand fragt, was er denn nun tun solle, weil ihm irgendjemand einen Brief geschrieben hat, dann habe ich aber echt die Schnauze voll!
     
    diavolo rosso gefällt das.
  18. vn15biker
    Offline

    vn15biker erfahrenes Mitglied

    ich habe zwar noch keinen Brief bekommen, aber wenn ich das hier so lese, ist es ja nur noch eine Frage der Zeit, denn ich habe auch schon mehrmals in Pula geparkt.
    Wenn der Brief dann kommt, @Marius , was soll ich denn dann bloß tun ??
    +++++++++++++
    **schmeissmichwechvorlachen**
     
  19. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Haha, is' ja wahr, das ist ja wirklich zum Verrücktwerden! :)
     
  20. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Vielleicht kann ja jemand den Strangtitel wegen offensichtlicher Irreführung ändern, und zwar von "Auslandsknöllchen: Zahlen oder nicht?" auf "Auslandsknöllchen: Altpapier!" :)
     
    dalmatiner gefällt das.

Diese Seite empfehlen