Abstecher nach BiH: Zwangsumtausch? Bargeldpflicht?

Dieses Thema im Forum "Einreisebestimmungen" wurde erstellt von nihil-est, 4. Dez. 2016.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. nihil-est
    Offline

    nihil-est Well-Known Member

    Einige nutzen ja die Gelegenheit und machen den einen oder anderen Abstecher.

    Daher hier einmal der Volltext
    Sarajevo/Berlin. Nach Bosnien und Herzegowina darf man bald nur noch mit Bargeld einreisen. Mindestens 150 Konvertible Mark pro Tag müssen Reisende dabei haben.

    Für Reisen nach Bosnien und Herzegowina müssen Touristen bald Bargeld vorweisen können. Die Einreise ist ab Januar 2017 nur noch mit mindestens 150 Konvertiblen Mark (KM) pro Aufenthaltstag möglich, was etwa 75 Euro pro Tag entspricht.

    Darauf macht das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für den Balkanstaat aufmerksam. Sowohl Euro als auch KM würden akzeptiert. Der Nachweis der finanziellen Mittel sei aber nicht durch Kontoauszüge möglich. (dpa)

    Zwangsumtausch kenne ich ja nur noch aus der ehemaligen DDR.
    Übrigens, wie auf der Seite des AA steht: Kreditkarten etc zählen nicht!
    Steht hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/L...rzegowinaSicherheit.html?nn=332636?nnm=332636

    Etwas verwunderlich in unseren Zeiten ist diese Meldung an sich schon.

    Gruss in die Runde
     
    kugelfisch63 und Aero gefällt das.
  2. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Gerd,

    ich gehe mal von der "Balkan-Lösung" solcher Vorschriften aus. Wenn ich beispielsweise mit einem normalen Pkw, der auch noch einen gewissen Wert darstellt nach BiH einreise, wird vermutlich kein Grenzer den Inhalt der Geldbörsen der Insassen abfragen. Wer jedoch zu Fuß mit dem Rucksack einreist wird vielleicht auf evtl. mitgeführtes Bargeld übersprüft. So machen das viele Länder außerhalb Europas um nicht für Touristen aufkommen zu müssen, die mittellos einreisen wollen um sich dann irgendwie durchzuschlagen.

    grüsse

    jürgen
     
  3. nihil-est
    Offline

    nihil-est Well-Known Member

    Mojen Jürgen,

    gut, in BiH war ich noch nie obwohl es nur gut 80 Kilometer von unserem kroatischen Urlaubsdomizil durchaus als Abstecher andenkbar wär. Warum an sich nicht einmal einen Tagesabstecher?!?

    Das hingegen Zöllner sogar gezielt nach mitgeführtem Bargeld fragen müsstest Du von deinen Reisen her kennen. Ich rede auch von dt. Zöllnern, Geldwäscheparagraph.
    Also ich zumindest musste schon mehrfach am Flughafen ab in die Kabine wo überfleissige Beamte meine Reisekasse zählten weil beim durchleuchten aufgefallen.

    Gruss

    Gerd
     
  4. jadran
    Offline

    jadran Well-Known Member

    Gerd, du bist eben aufgefallen mir deinem Koffer voller Bargeld.

    Jadran
     
    claus-juergen gefällt das.
  5. nihil-est
    Offline

    nihil-est Well-Known Member

    Neeee @jadran,

    ganze Koffer voller Bargeld habe ich nicht. Nur die Urlaubskasse für 2 Erwachsene und einen Kurzen. Ich gehe einmal davon aus beim durchleuchten merken die die Metallstreifen in den Geldscheinen. Da wir mit vielen kleinen Geldscheinen reisen ( Was soll man mit einem 500€-Schein als Urlauber anfangen? Den nimmt erst mal niemand freiwillig ) sieht es nur nach viel Geld aus.

    Gruss

    Gerd
     
  6. jadran
    Offline

    jadran Well-Known Member

    ich mag die 500 scheine, die nehmen nicht so viel platz. auch beim wechseln in Kroatien gibt es keine Probleme bei der bank.

    Jadran
     
    kugelfisch63 gefällt das.
  7. kugelfisch63
    Offline

    kugelfisch63 Active Member

    Servus, Gerd!

    Hat mich erst schon ein wenig schockiert, diese Meldung. Da mein Schwager aus der Gegend um Sarajevo (Busovaca) kommt, war ich schon öfters dort. Nur mal soviel: Die Natur in Bosnien ist unglaublich, es gibt dort soviel zu entdecken.
    Die Meldung des auswärtigen Amtes relativiert sich ein wenig, da es sich nicht um einen Zwangsumtausch handelt. Man muss ja lediglich nachweisen, dass man genug Geld hat, um nicht dem Land zur Last zu fallen. Als ehemaliger Weltreisender kenne ich das, in bestimmte Länder darfst du nur einreisen, wenn du ausreichend Einkünfte (nur den Nachweis, nicht Bargeld) und ein Rückflugticket nachweisen kannst.
    Allerdings finde ich den Gedanken trotzdem problematisch, dass jetzt jeder sich denken kann, dass ein ausländischer Tourist mit reichlich Bargeld ausgestattet ist.

    @jadran: Ich mag die 500er auch, da muss man für das Schwarzgeld nicht soviel Koffer mitnehmen! ;o)
     
    diavolo rosso gefällt das.
  8. weka
    Offline

    weka Active Member

    gab es nicht vor dem EU Beitritt Kroatiens dort die gleiche Einreisebestimmung?
     
  9. jadran
    Offline

    jadran Well-Known Member

    ich mag keine Zahlungen über Karten. nur bares ist wahres.

    jadran
     
  10. vize2
    Online

    vize2 Guest

    Hallo Jadran

    Ist schon richtig, aber Geld aus Deutschland mitschleppen will ich auch nicht unbedingt, zumal der Kurs da nicht grad so toll ist, ganz wurscht für welches Land!
    (Ich zieh halt meinen Bedarf in HR aus dem Bankautomaten und zahle danach bar, hat immer geklappt, warum sollte ich das ändern?)

    Würde es wohl in BiH auch nicht anders machen, oder sollten da bei einer Zollkontrolle 2 EC und eine Visa nicht genug sein?

    Viele Grüsse
    Viktor
     
    teleskopix, Mäxle und dalmatiner gefällt das.
  11. jadran
    Offline

    jadran Well-Known Member

    Vize, wenn du nach deinen Worten aber den Umtausch in Deutschland unternimmst, sieht dein Kurs € in Kuna ganz anders aus, oder sehe ich das falsch?
    Zusätzlich gibt es wie hier vielfach mitgeteilt, Stress an den Geldautomaten in Kroatien.
    Jadran
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dez. 2016
  12. vize2
    Online

    vize2 Guest

    Hallo Jadran

    Bei meiner BauernBank bekomme ich auf Nachfrage ca. 50Lipa unter Tageskurs, ist wohl eine Art erhöhter Arbeitsaufwand...:D
    Komme ich aus HR zurück, dann zahle ich diese "Gebühr" nicht, warum?

    Nene, ein Jeder wie er mag, ich machs halt auf diese Weise und bin seit vielen Jahren gut damit gefahren!

    Schönen Sonntagabend
    Viktor
     
    teleskopix und Mäxle gefällt das.
  13. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Gerd,

    Will ein Kroate runter nach Süddalmatien, muß er auf dem Landweg den bosnisch-herzegowinischen Korridor bei Neum passieren. Dort gibt es eine Grenze mit Grenzbeamten. Du fährst gerade mal 5 Minuten durch BiH durch. Ich glaube nicht, daß hier jeder Pkw-Insasse kontrolliert wird wieviel Geld er dabei hat. Als wir vor vier Jahren dort durch gefahren sind, wollten die Beamten unsere Pässe sehen und das war es dann. Wir wollten in Neum tanken und das war es dann.

    grüsse

    jürgen
     
  14. perenospera
    Offline

    perenospera Active Member

    Hallo Gerd
    Könnte man den Strangtitel bitte ändern, da dies eine Falschmeldung ist ?
    Das Ganze hat ja mit Zwangsumtausch aber auch gar nichts zu tun, da man den Betrag ja auch in Euronen vorweisen darf !

    Viele Grüsse Jochen
     
    vadda und vize2 gefällt das.
  15. vize2
    Online

    vize2 Guest

    Hallo Jochen

    Habs abgeändert!
    (Die Fragezeichen sind zwar ganz üble Journaille, aber naja...)

    Schönen Sonntagabend
    Viktor
     
    perenospera gefällt das.
  16. nihil-est
    Offline

    nihil-est Well-Known Member

    Mojen @perenospera ,

    das kommt auf die persönliche Ausgangslage an. Ich wollte keineswegs eine Falschmeldung hier etablieren.

    Ursprungsgedanke zu der Meldung, welche ja richtig ist, war ein Abstecher ( alte Überschrift ) von Kroatien nach BiH. Einfach mal spontan über die Grenze, umsehen, fertig.
    In Kroatien habe ich ja normaler Weise Kuna dabei als einziges Bargeld ( die Euros sind zur Not im Safe ). Mache ich nun einen solchen Abstecher müsste ich ja umtauschen. Kuna in Euro zurück oder eben KM. Kuna gilt ja nicht laut Meldung.

    Bei 2 Erwachsenen + älteres Kind wären es 225€ welche man neben seinen normalen Kunas man mit dabei haben muss. Mit 225€ Bargeld , nur für einen Spaziergang, da rechnet doch der normale Tourist nicht unbedingt mit.

    Genauso dürfte der normale und spontane Tourist nicht immer mit rund 1.700 Kuna an Bargeld unterwegs sein. Wer also über diese Besonderheit BiH nicht weiss, dem kann es schon den Urlaubstag vermiesen im Extrem.
    Darum also mein Strang hier den ich übrigens wirklich informativ finde.

    Gruss

    Gerd
     
    Christl, dalmatiner und vize2 gefällt das.
  17. vadda
    Offline

    vadda Active Member

    Richtig, so steht es auch heute noch in unserem Reiseführer:

    Keine Ahnung, ob das heute noch gültig ist.

    Gruß,
    Klaus
     
    weka gefällt das.

Diese Seite empfehlen