Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

  1. #1
    Globale Moderatorin:
    Unser Kinderheim / Neue Mitglieder im Forum / Wissenswertes + Tipps / Tipps zur Anreise / Forum-Treffen
    Avatar von Christl
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Bayern + Istrien
    Beiträge
    13.313
    Danke
    5.272
    21.589 Mal bedankt in 3.984 Beiträgen

    Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

    Wer von der Steiermark aus über Zagreb nach Kroatien fährt und sich dabei die Slowenische Maut ersparen will muss höllisch aufpassen, nicht auf den großen Kreisverkehr vor Maribor zu geraten, so der ARBÖ.

    "Dieser Kreisverkehr ist mautpflichtig und daher die reinste Falle für Autofahrer, die über die Bundesstraße nach Maribor anreisen.

    Zivilstreifen im 10-Minutentakt
    Beim Lokalaugenschein vor Ort entdeckte das ARBÖ-Team Zivilstreifen, die im Zehnminutentakt ausländische Lenker ohne Vignette aus dem Verkehr zogen", berichtet Stefan Stalleker vom ARBÖ-Informationsdienst.

    Das Ärgernis dabei: Dass dieser Kreisverkehr mautpflichtig ist, erfährt man erst 70 Meter davor - durch ein winziges Hinweisschild.

    Der ganze Artikel hier: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb - Volksgruppen
    Gruß Christl - wir sind in Istrien

    Vergeßt unsere Kinder nicht! INFO >>> Unser Kinderheim in Kroatien

  2. #2
    Vera
    Guest

    AW: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

    Noch besser als die Empfehlung in dem Link ist es, die Ausfahrt 226 Gersdorf/Mureck zu nehmen und dann über Mureck - Lenart - Ptuj nach Zagreb zu fahren. Auf dieser Strecke kommt man nicht mal in die Nähe des berüchtigten Kreisverkehrs. Die Straße lässt sich ganz gut fahren, ist teilweise noch etwas holprig, aber geübte Gespannfahrer werden auch hier wenig Probleme haben. Nur das erste Stück hinter Mureck geht in Serpentinen ein Stück bergauf. Da ist ein ordentliches Zugfahrzeug angesagt.

  3. #3
    Registriertes Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Mal bedankt in 0 Beiträgen

    AW: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

    Hallo allerseits,

    ich habe mir jetzt so ziemlich alle Posts bezüglich mautfrei durch Slowenien durchgelesen und bin immer noch unschlüssig.

    Wir werden ebenfalls bald vor der entscheidenen Frage stehen: Vignette in Slo ja oder nein und: Geht die Ausweichroute mit Gespann?

    Mehrfach wurde ja davon abgeraten, da die Route nicht ganz einfach ist (Steigungen, Straßenbreite und -verhältnisse).

    Ich stelle einfach mal die konkrete Frage: Zu empfehlen mit einem ca. 12,5m Gespann, 2,50m breit, Zugfahrzeug ist ein Seat Alhambra TDI mit 1700kg am Haken. Belastungsgrenze sind 2000kg bei 12% Steigung.

    Wir werden nachts unterwegs sein, also nochmals leicht erschwerte Bedingungen. Im Gespannfahren bin ich zwar kein Anfänger und auch kein Angsthase, aber der Urlaub soll ja auch nicht gleich mit Ärger beginnen. In Google-Maps schauen auch die Serpentienen machbar aus, sofern da kein Gegenverkehr kommt.

    Oder sollte man doch lieber zähneknirschend die Autobahn nutzen mit der Kombi?

    Nur zum vollständigen Verständnis für mich: Richtig ist, das es ja a) keine durchgehende Autobahn gibt (sprich, hinter Mribor ohnehin Landstraße angesagt ist) und b) sich die beiden Strecken kurz hinter Ptuj wieder treffen.

    Greetz Sandman633

  4. #4
    Registriertes Mitglied Avatar von weka
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    612
    Danke
    149
    235 Mal bedankt in 135 Beiträgen

    AW: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

    Zitat Zitat von Sandman633 Beitrag anzeigen

    Nur zum vollständigen Verständnis für mich: Richtig ist, das es ja a) keine durchgehende Autobahn gibt (sprich, hinter Mribor ohnehin Landstraße angesagt ist) und b) sich die beiden Strecken kurz hinter Ptuj wieder treffen.

    Greetz Sandman633

    Da wurde doch vor einigen Tagen 20 km neue Autobahn von Maribor nach Ptuj eröffnet, oder irre ich mich?

    siehe http://www.adriaforum.com/kroatien/n...effnet-t57633/


    Gruß weka

  5. #5
    Registriertes Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    74
    Danke
    98
    24 Mal bedankt in 16 Beiträgen

    AW: Ohne Slowenien-Maut nach Zagreb

    Zitat Zitat von weka Beitrag anzeigen
    Da wurde doch vor einigen Tagen 20 km neue Autobahn von Maribor nach Ptuj eröffnet
    Ja, Du hast vollkommen recht, hier mein Posting aus einem anderen Forum:


    Autobahnteilstück bei Ptuj eröffnet

    --------------------------------------------------------------------------

    Liebe Kollegen,

    da wir ja bisher Mautverweigerer waren, sind wir über Mureck bis Ptuj dem Gebiet um Maribor ausgewichen.

    Im Urlaub haben wir ein nettes slowenisches Ehepaar getroffen, die uns gesagt haben, dass einige Kilometer Autobahn Mitte Juli zwischen Ptuj und Maribor eröffnet werden.

    Bei der Heimreise haben wir dann schon ein Stück vor Ptuj die neue Auffahrt gesehen, auch die Mautaufsicht war schon zur Stelle. Wir sind, da wir keine Vignette hatten, dann auf der Bundesstraße weitergefahren.

    Nach der Rückkehr haben wir nun erfahren, dass das neue Teilstück ca. 20km lang ist und in den nächsten Wochen ein weiteres Teilstück, die Umfahrung Maribor mit 15km, eröffnet werden soll.

    Aus dieser Sicht werden wir uns nächstes Jahr natürlich die Vignette kaufen, da nun doch bis auf 14km die Strecke zwischen Spielfeld und Kroatischer Grenze über die Autobahn erreicht werden kann.

    Im Standard habe ich noch diesen Artikel gefunden:


    http://derstandard.at/fs/12465422503...&_pid=13529526


    LG

    Hermann & Gerti

  6. #6
    Registriertes Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    8
    Danke
    8
    0 Mal bedankt in 0 Beiträgen
    Hallo,
    bin neu hier im Forum, war schon öfter in Kroatien, aber seit 2 Jahren nicht mehr. Ich bin schon bestimmt 5 Jahre nicht mehr die Strecke Österreich / Spielfeld und Zagreb gefahren.
    Ist die Autobahn dieses Jahr jetzt so weit wie Hermann am 27.07.09 geschrieben hat. Lohnt es sich dafür die 30€ für 14 Tage Urlaub zu zahlen?
    Alternativ hätte ich die Strecke
    Gersdorf - Murek dann auf der 433 nach Lenard bis Ptuij vorgehabt. Jedoch weiß ich jetzt nicht bis wie weit hinter Ptuij jetzt die Mautpflichtige Straße führt.
    Oder evtl gleich dann Ptuij-Videm-Mala Varnica-Cvetlin HR (falls da ne Grenze ist) ...aber das ist schon sehr abseits. Bin nur mit dem Auto unterwegs ohne WW.
    Wer hat aktuelle Erfahrungen mit der Ausweich strecke über Ptuij?
    Vielen Dank
    Gruß
    DaBodi

  7. #7
    Registriertes Mitglied Avatar von ELMA
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    OBB
    Beiträge
    8.016
    Danke
    2.433
    5.667 Mal bedankt in 1.825 Beiträgen
    Hallo DaBodi

    Schau mal Frantos Beitrag #14 hier
    http://www.adriaforum.com/kroatien/m...oatien-t63236/

    Vielleicht hilft er Dir ein wenig?

    Gruß,
    ELMA

  8. Der folgende Nutzer bedankt sich bei ELMA für den nützlichen Beitrag:

    dabodi (03.08.2010)

  9. #8
    Registriertes Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    8
    Danke
    8
    0 Mal bedankt in 0 Beiträgen
    Hallo,
    Vielen Dank ELMA für deinen Link.
    Das Mitglied Franto schreibt in dem von ELMA gelinkten Beitrag:
    "Wer nicht nach Istrien will, sondern in die Urlaubsgebiete Dalmatiens und somit über Zagreb, kann sich die slowenische Vignette(n) auch einsparen: Auf der österr. A 9 bis ca 15 km v o r dem Grenzübergang AT/SLO bei der Autobahnabfahrt Vogau-Straß abfahren und auf der B 69 bis Mureck, in Mureck über die Grenze nach Slowenien und von dort auf der Staatsstraße Richtung Lenart und weiter nach Ptuj. Durch Ptuj westwärts über die Drau etwa 6 km bis zur Kreuzung mit der Staatsstraße E 59 Richtung Kroatien (beschildet "Zagreb") bei Hajdina und links nach Macelj zur HR-Grenze."

    Ich habe mir das jetzt bei Google Maps mal angeschaut. Wenn ich bei Hajdina weiterfahre bis ich auf die E59 Richung Kroatien treffe, dann muss ich da noch ca 2 km auf der A4 fahren. Ist da keine Mautpflicht mehr? Wenn ich das richtig sehe ist die Autobahn erst höhe Lancova aus.
    Gruß
    DaBodi

  10. #9
    Registriertes Mitglied Avatar von ELMA
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    OBB
    Beiträge
    8.016
    Danke
    2.433
    5.667 Mal bedankt in 1.825 Beiträgen
    DaBodi - da gibt es nur eins: PN an Franto!! Frag ihn!!
    Ich bin auf dieser Strecke nie unterwegs.

    Gruß,
    ELMA

  11. #10
    Registriertes Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    74
    Danke
    98
    24 Mal bedankt in 16 Beiträgen
    Zitat Zitat von dabodi Beitrag anzeigen

    Ich habe mir das jetzt bei Google Maps mal angeschaut. Wenn ich bei Hajdina weiterfahre bis ich auf die E59 Richung Kroatien treffe, dann muss ich da noch ca 2 km auf der A4 fahren. Ist da keine Mautpflicht mehr? Wenn ich das richtig sehe ist die Autobahn erst höhe Lancova aus.
    Hallo, ich kann nur schildern, wie es voriges Jahr war:
    beim Heimfahren kann man ganz kurz vor Ptuj nach rechts abbiegen. Dann kommt man nicht auf die Autobahn. Du musst aber sehr aufpassen, sonst bist Du plötzlich auf der Autobahn. Ist aber beschildert.
    LG
    Hermann

    Ich halte es so, dass wir beim nächsten Mal die Vignette kaufen werden, es sind nur noch ca. 15km Landstraße, der Rest ist Autobahn. Da zahlt es sich für uns schon aus.

  12. Der folgende Nutzer bedankt sich bei hermann2441 für den nützlichen Beitrag:

    dabodi (14.08.2010)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Ferienwohnungen in Kroatien